Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 113
  Pressemitteilungen gesamt: 300.415
  Pressemitteilungen gelesen: 38.832.480x
20.09.2012 | Maschinenbau | geschrieben von Dr. Kurt Christian Tennstädt¹ | Pressemitteilung löschen

Großauftrag für All-Optiflow Exzenterschneckenpumpen

(Bottrop - 19. September 2012) Für die neue Großkläranlage Ambarli bei Istanbul liefert Colfax Fluid Handling 36 Pumpen der neuen Allweiler All-Optiflow-Baureihe. Die Exzenterschneckenpumpen fördern Schlamm und zeichnen sich durch eine sehr hohe Energieeffizienz aus. Ihre Fördermenge ist bis zu zwei Mal höher als die herkömmlicher Pumpen. All-Optiflow-Pumpen sind für nahezu alle Flüssigkeiten geeignet, auch wenn diese Faser- und Feststoffe enthalten.

Die neue Großkläranlage entstand unter Federführung der PWT Wasser- und Abwassertechnik GmbH. Es ist eine der größten und modernsten Kläranlagen Europas. Sie ist auf 2.000.000 Einwohnerwerte und einen Tageszufluss von 400.000 m³ ausgelegt. Die 36 Allweiler-All-Optiflow-Pumpen unterschiedlicher Größe fördern entwässerten Schlamm, Faulschlamm und eingedickten Schlamm. Zusätzlich sind weitere 54 Allweiler-Kreisel- und Exzenterschneckenpumpen sowie Mazeratoren in der Anlage installiert. Die Pumpen wurden Im Herbst 2011 geliefert und sind seit August 2012 im Probebetrieb.
Durch die hohe Leistungsdichte sparen die Pumpe bis zu 15 % Energie im Vergleich zu herkömmlichen Exzenterschneckenpumpen. Der Durchmesser der Steckwellen ist etwa 30 % geringer und vermindert so die Reibung um fast 50 %. Die besonders abriebfesten Werkstoffe sparen deutlich Wartungskosten. Diese besonders geringen Energie- und Betriebskosten waren für PWT bei der Entscheidung ausschlaggebend, da PWT auch den Betrieb der Anlage über fünf Jahre übernimmt. Dipl.-Ing. Doreen Steingrübner, PWT: "Die Energieeffizienz war beim technischen Vergleich mehrerer Anbieter entscheidend".
Die All-Optiflow-Baureihe nutzt innovative Konstruktionsdetails, um sowohl Energie- als auch Wartungs- und Ersatzteilkosten zu sparen. Beispiele sind neu entwickelte Förderelemente mit höherer Leistungsdichte, Rotoren und Wellendichtungen mit geringerer Reibung und Statoren mit spezieller Oberfläche. Zusammen mit der patentierten "Haihaut" der Rotoren führt diese Wabenstruktur zu geringeren Anfahr- und Betriebskräften und damit zu einem höheren Wirkungsgrad als üblich sowie zu gleichbleibenden Leistungskurven im Betrieb.
Allweiler als Marke von Colfax Fluid Handling liefert bereits seit mehr als 50 Jahren weltweit Exzenterschneckenpumpen. Speziell in Kläranlagen kann Allweiler als Systemlieferant alle benötigten Pumpen aufeinander abgestimmt installieren und warten.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.allweiler.de
Allweiler GmbH
Kirchhellener Ring 77-79 46244 Bottrop

Pressekontakt
http://www.tenncom.de
TennCom AG
Hohentwielstr. 4a 78315 Radolfzell

Weitere Meldungen in der Kategorie "Maschinenbau"

| © devAS.de