Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 3
  Pressemitteilungen gesamt: 293.909
  Pressemitteilungen gelesen: 37.948.169x
20.09.2012 | Maschinenbau | geschrieben von Susanne Bergmann¹ | Pressemitteilung löschen

PharmaSuite MES-Lösung von Rockwell Automation bietet der Life-Sciences-Industrie höhere Leistung und schnellere Ergebnisse

Haan-Gruiten, 20. September 2012 - Rockwell Automation stellt eine neue Version von Rockwell Software PharmaSuite vor, seiner speziell auf die regulierte Industrie zugeschnittenen MES-Software. Die Erweiterungen in Version 4.0 reduzieren das Risiko sowie die Kosten und sorgen für schnellere Ergebnisse, während gleichzeitig die in der Life-Sciences-Industrie geltenden Vorschriften erfüllt werden.
Die PharmaSuite Software bietet eine umfassende Funktionspalette, die alle gängigen Anwendungen wie etwa Dosierung, Qualitätssicherung und elektronische Chargenprotokollierung abdeckt. Das Softwarepaket gibt regulierten Herstellern die Möglichkeit, ihre betrieblichen Zielvorgaben und Produktivitätsanforderungen auf konsistente und vorhersehbare Weise zu erreichen. Mit PharmaSuite kann das am Fertigungsprozess beteiligte Material, Equipment und Personal zurückverfolgt und ein komplettes elektronisches Chargenprotokoll erstellt werden.
"Mit den Erweiterungen der Rockwell Software PharmaSuite stärken wir unser Engagement in der Life-Sciences-Branche", betont John Genovesi, Vice President, Information Software and Process Business bei Rockwell Automation. "Die neue Version zeichnet sich durch entscheidende Vorteile hinsichtlich der Leistungsfähigkeit, Benutzerfreundlichkeit und Entwicklung aus, so dass unsere Kunden ihre Validierungskosten senken und ihre Fertigungskapazitäten verbessern können."

Rockwell Software PharmaSuite basiert auf S88- und S95-Standards, was eine bessere Integration mit anderen Enterprise-Systemen ermöglicht, die in den Produktionsprozess involviert sind. Sie setzt auf der FactoryTalk ProductionCentre-Plattform auf, die bereits in zahlreichen Installationen jeder Größe in unterschiedlichen Branchen zum Einsatz kommt. Sie nutzt eine serviceorientierte Architektur für eine kosteneffektive und flexible Entwicklung und die Einbindung in Geschäfts und Automatisierungssysteme. Das objektorientierte Design vereinfacht und beschleunigt das Erstellen und Modifizieren von Applikationen sowie die systematische Installation an mehreren Standorten.
Dazu kommentiert Janice Abel, Principal Consultant bei der ARC Advisory Group: "PharmaSuite ist eine umfassende Lösung für die Lieferkette und die Produktion. Sie lässt sich für Kollaboration und Integration nutzen, um Qualität und Compliance zu verbessern, die Kosten zu senken und die Effizienz in der Life-Sciences-Industrie zu erhöhen."

Vladimir Preysman, Chief Software Strategist bei Rockwell Automation, fügt hinzu: "Wir haben bei der Entwicklung der PharmaSuite von Anfang an auf fortlaufende Innovation gesetzt, um schnellere Ergebnisse für jeden Anwender zu ermöglichen. Mit Version 4.0 bieten wir intelligente Unterstützung von System-Migrationen und weitere Modellierungensunterstützung beim Erstellen von Rezepturen sowie umfangreiche Verbesserungen im Bereich der Performance und der Content-Extension-Fähigkeiten. Mit Intelligent Migration haben Kunden in regulierten Branchen jetzt die Möglichkeit, unsere technologischen Innovationen einzusetzen und gleichzeitig die Validierungskosten und Betriebsunterbrechungen zu minimieren."

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.rockwellautomation.de
Rockwell Automation
Düsselberger Str. 15 42781 Haan-Gruiten

Pressekontakt
http://www.hbi.de
HBI GmbH
Stefan-George-Ring 2 81929 München

Weitere Meldungen in der Kategorie "Maschinenbau"

| © devAS.de