Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 25
  Pressemitteilungen gesamt: 276.828
  Pressemitteilungen gelesen: 35.448.485x
14.01.2015 | Medien & Kommunikation | geschrieben von Verena Rausch¹ | Pressemitteilung löschen

Regio TV Schwaben - Von Digital zu Real

Ulm, Januar 2015 - Neues Studio, neues Erscheinungsbild, neue Inhalte. Seit dem 5. Januar präsentiert sich das Journal von Regio TV Schwaben in einem neuen Design. Der Wechsel vom Digitalen Studio zum Real-Set wurde bereits seit August 2014 zusammen mit Frank Deinhardt, Gesellschafter der PIX BYTE MEDIA GmbH & Co. KG aus Nürnberg, geplant. Eins bleibt gleich: Wie gewohnt gibt es werktags ab 18 Uhr die aktuellsten Nachrichten für Schwaben und die Ostalb.

Offener, moderner und heller - das neue Real-Set von Regio TV Schwaben bietet die Möglichkeit, die Aufzeichnungen durch Kamerafahrten durchs Studio lebendiger und authentischer darzustellen. Noch im Dezember wurde die Moderation bei Regio TV Schwaben vor einem sogenannten Greenscreen aufgezeichnet. Mit der Greenscreen-Technik lässt sich das Studio vor beliebige Hintergründe setzen. Laut Frank Deinhardt geht der Trend regionaler Fernsehsender weg vom Greenscreen hin zu realen Studios. Die Herausforderung bestand darin, auf kleinstem Raum eine authentische Umgebung zu schaffen und den Zuschauern neue Perspektiven zu ermöglichen. Der Blickfang im neuen Studio ist eine Foto-Kollage mit den Wahrzeichen der Region wie zum Beispiel das Ulmer Münster, die Stadtpfarrkirche Biberach, das historisches Rathaus Aalen, das Schloss Hellenstein in Heidenheim und die Basilika St.Vitus in Ellwangen.

Zusätzlich zum neuen Studio in Ulm wird ein neues Außenstudio in Biberach eröffnet. Zwei Mitarbeiter arbeiten dort künftig mit den Kollegen der Schwäbischen Zeitungen eng zusammen. Ihr Ziel ist es, die tägliche Berichterstattung aus Biberach und Umgebung weiter zu verbessern. Michael Kühn, Geschäftsführer Regio TV Schwaben, sagt: "Ziel und Stärke des Lokalfernsehens ist es, nah an den Menschen in der Region zu sein. Wir wollen noch ausführlicher darüber berichten, was die Menschen direkt vor der Haustür beschäftigt, erfreut und sorgt."

Mit dem neuen Studio und einer breiteren regionalen Berichterstattung soll der erfolgreiche Weg von Regio TV Schwaben der vergangenen Jahre weitergeführt werden. Darüber hinaus sind neue Magazine mit regionalen Schwerpunkten geplant und das Gesprächsformat "Auf ein Bier mit" (immer donnerstags, 19.30 Uhr) wird fortgesetzt.
Die nächste Aufzeichnung findet am Mittwoch, 14. Januar, im Hotel Landgasthof Hirsch in Neu-Ulm statt. "Gerade in einer durch die Globalisierung immer komplexer werdenden Welt, schärft Regio TV den Blick auf das Geschehen direkt bei uns in der Region", sagt Programmchef Marcel Wagner.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.schwaebisch-media.de
Schwäbisch Media
Karlstraße 16 88212 Ravensburg

Pressekontakt
http://www.presseforum.cc/schwaebischmedia
Communication Consultants GmbH Engel & Heinz
Jurastraße 8 70565 Stuttgart

Weitere Meldungen in der Kategorie "Medien & Kommunikation"

| © devAS.de