Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 2
  Pressemitteilungen gesamt: 276.798
  Pressemitteilungen gelesen: 35.428.854x
15.01.2015 | Medien & Kommunikation | geschrieben von Marc Erny¹ | Pressemitteilung löschen

Hörfunk-PR schlägt das Schreiben von Pressemitteilungen 5:1 !

Hörfunk-PR schlägt das Schreiben von Pressemitteilungen 5:1

Warum Hörfunk-PR die klassische Pressemitteilung deutlich schlägt? Am einfachsten ist dies morgens und abends in der U-Bahn oder im Bus zu sehen: kaum noch jemand sitzt dort mit einer gedruckten Zeitung, fast alle haben ihr Smartphone in der Hand oder griffbereit und viele haben auch ihre Kopfhörer eingestöpselt. Es gibt keinen Grund mehr das "eigene" Radioprogram, den Lieblingssender, zu Hause zu lassen, wenn man unterwegs ist. Das schnelle Streamingangebot der Radiostationen macht es möglich. Und auch im Auto läuft das mitgebrachte Wunschprogramm einfach weiter, vom Küchenradio wird auf das internetfähige Autoradio gewechselt. Zeitungen, Zeitschriften? Immer weniger Redakteure mit immer weniger Platz in ihrem Print-Medium sollen ausgerechnet noch Platz für Pressemitteilungen reservieren? Dies wird langsam zum Wunschdenken.

Hier ein kurzer Spielbericht, wie es zum klaren 5:1 für Hörfunk-PR kam:

1:0 Radio ist das am meisten genutzte Massenmedium. Print verliert immer mehr.

2:0 Vor allem Jüngere hören immer mehr Radio! Für unter 30jährige ist Print oft "Steinzeit".

3:0 Radio wächst digital: Audio-Content wirkt auch über Facebook, Whatsapp oder Blogs

4:0 Radio ist authentisch und begeistert. Eine Pressemitteilung in der Regel nicht.

5:0 Radio hat eine extrem hohe Glaubwürdigkeit. Die von Printmedien nimmt ab.

5:1 Der Ehrentreffer für die Pressemitteilung: die Pressemitteilung bleibt ewig im Internet auffindbar. Deswegen kann man mit wenig Aufwand aus einem Hörfunk-PR-Manuskript auch einen PR-Text machen, der zudem noch spannender ist als es eine "normale" Pressemitteilung wäre. Einen ausführlichen Spielbericht gibt es hier: Hörfunk-PR wirkt! (http://allmediachannels.de/hoerfunk-pr-audio-kommunikation-smartcardigital-sorgen-fuer-hoer-boom/)

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.allmediachannels.de
Allmediachannels GmbH
Oderberger Str. 13 10435 Berlin

Pressekontakt
http://www.allmediachannels.de
Allmediachannels GmbH
Oderberger Str. 13 10435 Berlin

Weitere Meldungen in der Kategorie "Medien & Kommunikation"

| © devAS.de