Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 4
  Pressemitteilungen gesamt: 276.800
  Pressemitteilungen gelesen: 35.429.620x
27.01.2015 | Medien & Kommunikation | geschrieben von Stefan Helmbrecht¹ | Pressemitteilung löschen

Stefan Helmbrecht, Investitionen in Immobilien

Stefan Helmbrecht, Investitionen in Immobilien als sinnvolle Ergänzung des Vermögensaufbaus
Die Organisation für wirtschaftliche Entwicklung (OECD) untersuchte die Situation der künftigen Rentner in 34 Ländern. Wohneigentum als alleinige Altersvorsorge sei nur "begrenzt absichernd", so die OECD. Gewarnt wurde vor Kosten, die Senioren überfordern könnten. Dazu äußert sich Stefan Helmbrecht, seit über 20 Jahren als Investor und Projektentwickler in der Immobilienbranche tätig und Experte für die Revitalisierung denkmalgeschützter Objekte.

Stefan Helmbrecht: "Immobilien waren unter den Aspekten Wertstabilität, Inflationsschutz und Altersvorsorge schon immer eine gefragte und bewährte Anlage, die nach der Finanz- und Wirtschaftskrise nochmal an Attraktivität gewonnen haben. Aufgrund niedriger Zinsen haben wir nun in Deutschland einen regelrechten Boom, gerade in den Ballungsräumen. Trotzdem muss ein Immobilienkauf selbstverständlich genau überlegt und kalkuliert sein."

Bestimmte Kriterien bei der Anschaffung dürfen nicht außer Acht gelassen werden. Stefan Helmbrecht: "Eine Immobilie, unabhängig davon, ob ich sie selbst bewohnen oder vermieten will, muss zu mir und meiner aktuellen Lebenssituation passen, aber auch zukunftstauglich sein, falls sich persönliche Umstände ändern, z. Bsp. im Alter.
Ein Großteil der Immobilienkäufe werden finanziert und man sollte sich genau überlegen, wie man die Finanzierung aufbaut, wie lange und wie viel man investieren muss, bis das Objekt lastenfrei ist. Aus diesem Grund rate ich, eine Immobilie rechtzeitig zu erwerben und bei dem derzeit niedrigen Zinsniveau eine höhere Tilgung zu vereinbaren, so dass die Immobilie zum Zeitpunkt des Ausscheidens aus dem Arbeitsleben abbezahlt ist. Dann bietet die Immobilie auch tatsächlich Sicherheit im Alter."

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.stefan-helmbrecht.com
Helmbrecht & Partner
P 5, 16 68161 Mannheim

Pressekontakt
http://stefan-helmbrecht.com
Helmbrecht & Partner
P 5, 16 68161 Mannheim

Weitere Meldungen in der Kategorie "Medien & Kommunikation"

| © devAS.de