Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 110
  Pressemitteilungen gesamt: 307.236
  Pressemitteilungen gelesen: 39.812.040x
05.09.2018 | Medien & Kommunikation | geschrieben von Wolfgang Neumann¹ | Pressemitteilung löschen

Knast produziert Verbrechen. Dieses Buch ist der Beweis.

Reiner Laux war "Zorro, der Gentleman-Bankräuber". 13 Banken hat er erleichtert und wurde nie auf frischer Tat ertappt. Er wurde verurteilt, akzeptierte seine Strafe und saß 7,5 Jahre ab.

In diesem Insiderbuch enthüllt er, was es bedeutet, erst in Portugal und dann in verschiedenen Haftanstalten in Deutschland jahrelang einzusitzen und mit dem System Gefängnis 24 Stunden am Tag konfrontiert zu werden. Dieser schonungslose Bericht macht dem Leser sinnlich erfahrbar, was es heißt, in überfüllten Massenzellen Gesundheit, Geschlecht und Würde vor Mördern, Triebtätern oder Junkies zu schützen. Auch schießt er gegen prominente Gefangene wie Uli Hoeneß oder Thomas Middelhoff.

Laux zeigt hautnah, dass das heutige System Gefängnis für die Gesellschaft gefährlich und teuer ist. Deshalb entwickelt er aus seinen unglaublichen Knasterlebnissen sinnvolle Reformvorschläge.
Und dabei liest sich dieses True-Crime-Buch auch noch spannend wie ein wilder Roman ...

"Was unterscheidet den normalen Bürger, der keine Banken überfällt, von Ihnen?", stellte die
Gutachterin ihre erste Frage. - "Der fehlende Mut, lächelte ich sie ironisch an."

"Nirgends habe ich weniger Recht und Gerechtigkeit gesehen als dort, wo sie eigentlich zuhause sein sollten."

BIBLIOGRAFISCHE DATEN:
Reiner Laux (http://www.solibro.de/autoren/reiner-laux): " Seele auf Eis. Ein Bankräuber rechnet ab (http://www.solibro.de/seele-auf-eis)"
Solibro Verlag 1. Aufl. 2018, [klarschiff Bd. 13] ISBN 978-3-96079-053-2
Broschur; 20,5 hoch x 13,0 cm breit; 384 Seiten;
Preis: 16,80 Euro (D) 17,30 (A), 21,80 (CH) / Originalausgabe
Warengruppe: 1970 (1 Hardcover/Softcover;9 Sachbuch;70 Politik, Gesellschaft, Wirtschaft
Auch als E-Book erhältlich, ISBN978-3-96079-054-9, Preis: 12,99

Pressematerial (https://www.solibro.de/presse/presse-download/)

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.solibro.de
Solibro Verlag
Jüdefelderstr. 31 48143 Münster

Pressekontakt
http://www.solibro.de
Solibro Verlag
Jüdefelderstr. 31 48143 Münster

Weitere Meldungen in der Kategorie "Medien & Kommunikation"

| © devAS.de