Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 5
  Pressemitteilungen gesamt: 295.955
  Pressemitteilungen gelesen: 38.217.249x
18.09.2012 | Medien & Kommunikation | geschrieben von Götze Sieglinde¹ | Pressemitteilung löschen

Internationaler Medientreff in der Schweiz unter Vorarlberger Federführung

(Dornbirn/Ermatingen, 18.09.2012) Eine Idee wird Wirklichkeit. Zum ersten Mal werden Ende September wichtige Repräsentanten aller öffentlich-rechtlichen Sender der Anrainerländer des Bodensees auf dem Lilienberg im Schweizer Ermatingen zusammen kommen. Die Idee dazu wurde während eines Kolloquiums Ende März auf dem Lilienberg geboren.
Landesdirektor Markus Klement vom ORF Vorarlberg konnte seine Kollegen vom Schweizer Radio und Fernsehen (SRF), Liechtensteinischen Rundfunk (LRF), Südwestrundfunk (SWR) und Bayerischen Rundfunk (BR) für diesen Austausch begeistern.

Herausforderung "Grenze"

Der Jahreszyklus des Kolloquiums der "Lilienberg Unternehmertum" steht unter dem Thema "Grenze". Im Kernteam dieses Kolloquiums wirkt auch die Vorarlbergerin Sieglinde Götze (http://www.goetze-consulting.at)von "götze consulting" mit. In diesem Zyklus soll die Bedeutung der Wirtschaft, der Gesellschaft und der Politik rund um den See den Menschen und Unternehmen näher gebracht werden. Eine bedeutende Rolle spielen dabei die Medien. "Es gibt keine Grenzen mehr, das beweisen u. a. tagtäglich die vielen Grenzgänger, Reisenden oder Freizeitkonsumenten. Auch die Medien müssen es schaffen, über die Grenzen hinweg zusammenzuarbeiten. Noch verhindern gewisse Trennlinien in unseren Köpfen, das Potenzial von Millionen Zuhörern, Sehern und Online-Usern gemeinsam zu bedienen!", meint ORF-Landesdirektor Markus Klement. So ein Treffen aller wichtiger öffentlich-rechtlicher Sender aus den vier deutschsprachigen Bodensee-Anrainerstaaten hat es bis dato noch nicht gegeben. Hier wird ein Meilenstein für künftige Medienarbeit gesetzt werden, davon ist Klement überzeugt.

Atkionsfeld Politik und Gesellschaft - Lilienberg Unternehmerforum

Das Kernteam, dessen Leitung von Hans-Peter Wüthrich (http://www.hpw-edu.ch) aus Ermatingen inne hat und Rechtsanwalt Patrik Häberlin (http://www.hps-law.ch) aus Frauenfeld sowie Sieglinde Götze (http://www.goetze-consulting.at) aus Dornbirn/Vorarlberg angehören, hat sich dem Thema "Herausforderung Grenze" gestellt und entsprechende Vorarbeit geleistet. Beim Startgespräch des 1. Kolloquiums dieses Zykluses im März 2012 wurde klar unterstrichen: der Wunsch nach vermehrter interessengruppenübergreifender Zusammenarbeit über die Grenzen hinaus.
Grenzen haben auch die Medien zu überschreiten und es kommt nicht von ungefähr, dass der Start mit den öffentlich/rechtlichen Medien gewählt wurde. Der Erfolg wird nicht unwesentlich von der medialen Begleitung geprägt.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.lilienberg.ch
Lilienberg Unternehmerforum
Postfach 170 8272 Ermatingen

Pressekontakt
http://www.goetze-pr.at
götze consulting
Oberfallenberg 31 6850 Dornbirn

Weitere Meldungen in der Kategorie "Medien & Kommunikation"

| © devAS.de