Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 2
  Pressemitteilungen gesamt: 278.835
  Pressemitteilungen gelesen: 35.731.621x
06.02.2013 | Medizin, Gesundheit & Wellness | geschrieben von Alexander Hofmann¹ | Pressemitteilung löschen

Coach Alexander Hofmann erweitert Jugendcoaching

Coach Alexander Hofmann erweitert sein Jugendcoaching Programm. Um bessere Umfeld-Bedingungen sowohl für die Familie, als auch für die betroffenen Jugendlichen zu schaffen, intensiviert er zukünftig die Zusammenarbeit mit den Eltern.
Coach Alexander Hofmann, ansässig in Gröbenzell bei München, baut sein Angebot im Bereich Jugendcoaching weiter aus. Am Anfang war es mehr ein berufsvorbereitendes Coaching für Jugendliche und Berufseinsteiger. Anschließend kam allgemeines Jugendcoaching hinzu, mit all den Problemen die Jugendliche belasten, von Schulproblemen, Stress, Mobbing, bis hin zur Perspektivlosigkeit. Inzwischen bietet Alexander Hofmann auch vermehrt Beratung und Coaching für Eltern an. Auf der einen Seite werden diese mit ins Boot geholt, um die oft schwer nachvollziehbare emotionale Situation Ihrer Kinder besser verstehen lernen um somit ein Umfeld zu schaffen, welches den positiven Veränderungsprozess begünstigt. Auf der anderen Seite bietet er auch Eltern, deren Kinder bereits von anderen Coaches, Therapeuten oder Einrichtungen begleitet werden, Unterstützung. Als dritte unabhängige Partei, ist er dabei nicht Kindern verpflichtet, sondern nur den Eltern. Diese spezielle Form der Elternarbeit zeichnet sich durch zwei Schwerpunkte aus: erstens, das oben bereits angesprochene Entwickeln eines tiefergehenden Verständnisses für die Problematik Ihrer Kinder. Zweitens, die durch diese Belastung entstandenen, oft schwer zu ertragenden Emotionen, wie z. B. das Gefühl der Ohnmacht, einzuordnen und verarbeiten zu können. Da die Eltern ja nicht nur ihren Kindern verpflichtet, sondern oft auch noch beide berufstätig sind, laufen sie ansonsten sehr schnell Gefahr diesem enormen, von allen Seiten kommenden Druck nicht mehr standhalten zu können. Dies wirkt sich wiederum negativ auf die betroffenen Kinder aus. Zielsetzung dieser erweiterten Elternarbeit ist es, diesem Teufelskreis entgegenzuwirken.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.small-steps.de
Alexander Hofmann
Zweigstraße 11a 82194 Gröbenzell

Pressekontakt
http://www.small-steps.de
Alexander Hofmann
Zweigstraße 11a 82194 Gröbenzell

Weitere Meldungen in der Kategorie "Medizin, Gesundheit & Wellness"

| © devAS.de