Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 6
  Pressemitteilungen gesamt: 276.802
  Pressemitteilungen gelesen: 35.431.217x
08.01.2015 | Medizin, Gesundheit & Wellness | geschrieben von Bettina Meister¹ | Pressemitteilung löschen

inlingua überreichte 10.000-Euro-Spendenscheck an Ärzte ohne Grenzen

(NL/8473032229) Die Summe von 10.000 Euro stiftete der Sprachdienstleister Arbeitsgemeinschaft inlingua Deutschland, Hamburg, für die Organisation Ärzte ohne Grenzen. Der Betrag wurde bei einem unternehmensinternen Verkauf von Weihnachtskarten im letzten Jahr erzielt, der mit einer Spendenaktion gekoppelt war. Feierlich überreicht wurde der Scheck mit dem Spendenbetrag an Ärzte ohne Grenzen in Berlin. Der Betrag soll 2015 zum Einsatz kommen. Mit ihm kann die humanitäre Organisation unter anderem medizinische Nothilfe in Krisen- und Kriegsgebieten und nach Naturkatastrophen leisten.
Folgende inlingua-Sprachschulen beteiligten sich an der Spendenaktion: Augsburg, Berlin, Bonn, Chemnitz, Dessau, Duisburg, Friedrichshafen, Fulda, Ingolstadt, Iserlohn, Kempten, Leipzig, Lübeck, Mönchengladbach, Nürnberg, Oldenburg, Regensburg, Stuttgart, Überlingen, Wiesbaden, Würzburg, AG inlingua Deutschland e.V. mit Sitz in Hamburg.

Den Verkauf von Weihnachtskarten als Spendenaktion durchzuführen ist nicht neu, aber für die Arbeitsgemeinschaft inlingua Deutschland war es das erste Mal. Der Startschuss zu dieser Spendenaktion fiel im Oktober in der Hamburger Zentrale. Die inlingua-Sprachschulen konnten bis Ende November in Hamburg Weihnachtskarten bestellen, verbunden mit einer Spende an Ärzte ohne Grenzen. Einige Sprachschulen waren von der Idee so begeistert, dass sie spendeten ohne Karten abzunehmen.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
meister-plan - agentur für werbung & pr
Gutbrodstraße 40 70193 Stuttgart

Pressekontakt
http://www.meister-plan.de
meister-plan - agentur für werbung & pr
Gutbrodstraße 40 70193 Stuttgart

Weitere Meldungen in der Kategorie "Medizin, Gesundheit & Wellness"

| © devAS.de