Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 5
  Pressemitteilungen gesamt: 295.652
  Pressemitteilungen gelesen: 38.174.677x
09.01.2018 | Medizin, Gesundheit & Wellness | geschrieben von Claus Wagner¹ | Pressemitteilung löschen

Wie stelle ich mein biologisches Alter fest?

Je älter Menschen werden, desto weiter geht die Schere zwischen Gleichaltrigen auseinander. Mancher ist mit 70 noch topfit, ein anderer fühlt sich mit 40 alt. Und es gibt 90jährige Marathonläufer. Allein an der sportlichen Fitness kann das biologische Alter nicht festgemacht werden. Die "globale Fitness" sagt dagegen viel über das biologische Alter aus.

Was ist die globale Fitness?

Ein sehr wichtiges Kriterium für die globale Fitness ist die Herz-Raten-Variabilität, kurz HRV. Die Betonung liegt dabei auf Variabilität. Sie sagt aus, inwieweit der Körper in der Lage ist, den Herzrhythmus an die momentanen Erfordernisse anzupassen. Wird Leistung verlangt, schlägt das Herz sofort schneller. Tritt eine Ruhephase ein, verlangsamt sich der Herzschlag. Wie gut das bei Ihnen funktioniert, können Sie schon beim tiefen Ein- und Ausatmen feststellen. Einatmen bedeutet Anspannung, Ausatmen bedeutet Entspannung. Steigt der Herzschlag zum Beispiel bei jedem tiefen Einatmen auf 70 an und verlangsamt sich beim Ausatmen auf 50, ist die HRV 20. Je höher dieser Wert desto besser.

Wie wird die HRV gemessen?

Ohne spezielle Technik ist das nicht möglich. Neu auf dem Markt ist bioRelaxx. Sie installieren bioRelaxx Ihrem Computer, schließen die bioRelaxx USB-Messbox an und tasten über einen kleinen Sensor am Ohrläppchen Ihren Herzrhythmus ab. Auf dem Bildschirm wird in Echtzeit angezeigt, wie sich Ihr Herzrhythmus beim Ein- und Ausatmen verändert. Am Ende des Tests erhalten Sie eine Auswertung, die auch das biologisches Alter vergleicht.

Was mache ich, wenn meine HRV nicht gut ist?

Mit bioRelaxx messen Sie nicht nur Ihre HRV sondern können sie gezielt trainieren. Dazu Claus Wagner vom bioRelaxx-Kundenservice: "Als Basis hat bioRelaxx die HRV-Messung. Darüber hinaus -und das ist der wesentlichere Punkt- bietet es per HRV-Biofeedback-Training die Möglichkeit, die HRV entscheidend zu verbessern. Die Fähigkeit des Körpers, den Herzrhythmus ständig und sehr fein den Erfordernissen anzupassen, kann trainiert und damit deutlich verbessert werden. Die von uns angewandte Methode des HRV-Biofeedbacks ist medizinisch erprobt, wissenschaftlich anerkannt, wird seit Jahren in Praxen und Kliniken angewandt. Mit bioRelaxx haben wir eine preiswerte Möglichkeit geschaffen, dieses sehr effektive Training zuhause durchzuführen. So verbessern Sie Ihre globale Fitness und damit das biologische Alter jeden Tag ein Stück mehr."

Wo kann ich mehr über bioRelaxx erfahren?

Unter http://www.biorelaxx.de wird ausführlich beschrieben, wie das HRV-Biofeedback-Training funktioniert, welchen medizinischen Hintergrund es hat und bei welchen Krankheitsbildern es eine wirksame, dauerhafte Hilfe sein kann. Im bioRelaxx Online-Shop können Sie es risikofrei mit 14-tägigem Rückgaberecht bestellen.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.biorelaxx.de
bioRelaxx GmbH
In den Bergen 13a 31582 Nienburg

Pressekontakt
http://www.biorelaxx.de
bioRelaxx GmbH
In den Bergen 13a 31582 Nienburg

Weitere Meldungen in der Kategorie "Medizin, Gesundheit & Wellness"

| © devAS.de