Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 0
  Pressemitteilungen gesamt: 302.446
  Pressemitteilungen gelesen: 39.110.148x
12.01.2018 | Medizin, Gesundheit & Wellness | geschrieben von Herr Dr. Christian Lamest und Kollegen¹ | Pressemitteilung löschen

Gesteuerte Geweberegeneration - Die Rettung für verloren geglaubte Zähne

Dillingen, 11.01.2018



Ein starker Kieferknochen ist die Grundvoraussetzung für ein kräftiges und gesundes Gebiss. Bei vielen Patienten ist jedoch der Abbau der Knochensubstanz des Kieferknochens derart stark fortgeschritten, dass der Zahnhalteapparat seine Aufgabe als Verankerung der Zähne nicht mehr erfüllen kann. Die Folge ist zumeist der Verlust eines oder gar mehrerer Zähne. Diese Entwicklung kann allerdings durch die gesteuerte Geweberegeneration, der sog. Guided Tissue Regeneration, gestoppt werden.



Gesteuerte Geweberegeneration - was ist das?



Die gesteuerte Geweberegeneration ist ein chirurgisches Verfahren zur Wiederherstellung von verloren gegangener Knochensubstanz des Kieferknochens. Die Guided Tissue Regeneration bewirkt, dass eine Neubildung des Kieferknochens durch den Körper angeregt wird. Mit Hilfe dieser Methode wird ein Erhalt der Zähne ermöglicht, deren umliegender Kieferknochen derart zurückgebildet ist, dass die betroffenen Zähne normalerweise verloren wären.



Durch den Einsatz von Gewebemembranen entsteht ein Hohlraum über den defekten Stellen des Kieferknochens. Dieser Hohlraum hält das schneller regenerierende Weichgewebe davon ab, den zeitintensiveren Heilungsprozess des Kieferknochens zu beeinflussen. Nach ca. 6 bis 9 Monaten hat sich unter der Membran im Normalfall ein neuer Knochen gebildet. Für die Membran wird ein Material verwendet, welches sich von selbst auflöst und vom Körper verträglich abgebaut werden kann (z.B. das Protein Collagen). Ein weiterer Eingriff zum Entfernen der Membran ist daher nicht erforderlich.



Weitere Behandlungsmöglichkeit



Doch nicht nur zur Rettung von noch vorhandenen Zähnen wird die gesteuerte Geweberegeneration genutzt. Auch in der Implantologie, also dem Setzen von Zahnimplantaten, findet diese Methode Anwendung. In diesem Fall spricht man von Gesteuerten Knochenregeneration (Guided Bone Regeneration). Sie sorgt dafür, dass die künstliche Zahnwurzel als Zahnersatz stabil im Kiefer verankert werden kann. Zahnlücken können somit effektiver geschlossen werden.



Zusammenfassend lässt sich feststellen, dass die gesteuerte Knochenregeneration eine klinisch bewährte und wissenschaftlich anerkannte Behandlungsmethode zur Wiederherstellung des Kieferknochens darstellt, welche eine unmittelbare Stärkung des Gebisses zur Folge hat. Da es sich bei der Guided Bone Regeneration um ein Verfahren handelt, welches noch nicht von jedem Zahnarzt beherrscht wird, erfolgt die Behandlung von speziellen Fachärzten wie den Oralchirurgen der Zahnklinik Saarland in Dillingen.



Über die Zahnklinik Saarland



Die Praxisklinik Dr. Lamest & Kollegen in Dillingen ist spezialisiert auf die zahnärztliche Chirurgie und Implantologie und nach dem höchsten Standard zertifiziert. Regelmäßige Fortbildungen garantieren eine oralchirurgische Behandlung auf hohem Niveau. Mit Hilfe modernster Technik und den neuesten Behandlungsmethoden bietet die Praxisklinik eine optimale Ergänzung zur Behandlung durch den Hauszahnarzt. Sprechzeiten der Zahnklinik Saarland sind von Montag bis Donnerstag von 07:30 - 19.00 Uhr und Freitag von 07:30 - 17:00 Uhr. Termine werden nach individueller Vereinbarung vergeben.


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
Praxisklinik Saarland
Herr Dr. Christian Lamest und Kollegen
Stummstraße 33
66763 Dillingen
Deutschland

fon ..: 06831-894440
web ..: https://www.zahnkliniksaarland.de/
email : kontakt@zahnkliniksaarland.de

Pressekontakt
Praxisklinik für zahnärztliche Chirurgie und Implantologie
Herr Dr. Christian Lamest und Kollegen
Stummstraße 33
66763 Dillingen

fon ..: 06831-894440
web ..: https://www.zahnkliniksaarland.de/
email : kontakt@zahnkliniksaarland.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Medizin, Gesundheit & Wellness"

| © devAS.de