Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 32
  Pressemitteilungen gesamt: 297.875
  Pressemitteilungen gelesen: 38.528.029x
01.08.2018 | Medizin, Gesundheit & Wellness | geschrieben von Frau Jaqueline Glaser¹ | Pressemitteilung löschen

Schnellender Finger

Wie kann es zu einem schnellenden Finger kommen?



Damit es zum Symptom eines schnellenden Fingers kommen kann, bedarf es einer Überlastung unseres Greifapparates, wie z. B. schwere Tätigkeiten oder auch ungewohnte Tätigkeiten die unsere Hände und im Besonderen unsere Finger überlasten. Durch diese Überbelastung kann sich nun eine Sehne oder eine Sehnenscheide entzünden und dadurch anschwellen.



Wenn sich nun auf Grund dieser Überbelastung ein Finger nur schwer ausstrecken lässt, und dann nach einiger Mühe blitzschnell nach vorne schnalzt, dann liegt das meistens an einer Verdickung der Sehne oder Sehnenscheide aufgrund der Überbelastung. Betrifft die Überlastung z. B. eine Beugesehne, dann passt sie aufgrund ihrer Überreizung nicht mehr durch das Ringband, was dazu führt, dass die Sehne nicht gleich auf Anhieb durch das Ringband gleiten kann und dann ganz plötzlich, auf Grund des erhöhten Zuges, durch das Ringband im Finger rutscht, und so der Finger nach vorne schnellt.



Gleich ob nun ein oder mehrere Finger noch vorne oder nach hinten sich nur ruckartig bewegen lassen, dann besuchen Sie einen Arzt für eine rechtzeitige Diagnose. Erste Warnzeichen für so eine Entwicklung können auch Schmerzen an den Innen- oder Außenseiten eines oder mehrerer Finger sein, und oft schmerzt dann auch die betroffene Handfläche dazu.



Welche Therapie?



Gleich ob sie sich zusammen mit ihrem Arzt für eine medikamentöse Lösung oder eine Operation entscheiden, ist es immer sinnvoll, einen Spezialisten der Ergotherapie der Fachrichtung Handtherapie gleich von Anfang an mit einzubeziehen. Da es wichtig ist, dass der betroffene Finger wieder in die schonende Bewegung kommt und dabei nicht weiter überfordert wird. Und was für eine Heilung unabdingbar ist, eine gezielte Handtherapie, sie ermöglicht, dass der betroffene Bereich wieder optimal mit Körpersäften versorgt und Abbauprodukte entsorgt werden kann. Die Ergotherapie sorgt dafür, dass nach einer Operation die betroffenen Sehnen und die Narbe nicht miteinander verkleben können. Sie leitet auch eine schonende und bewusste Bewegung der Hände und Finger an.



Was wird in einer Operation gemacht?



In einem kleinen Eingriff wird das Ringband des betroffenen Fingers durchtrennt, durch das die Sehne aufgrund ihrer Schwellung nicht mehr durchgleiten kann.



Nachsorge der ergotherapeutischen Handtherapie



Gerne übernimmt Ihre Ergotherapeutin die fachmännische Nachsorge für ihren schnellenden Finger, damit sie ihn zukünftig wieder uneingeschränkt bewegen und gebrauchen können. Es ist einfach genial, wenn unsere Hände und Finger wieder das tun, was wir von ihnen erwarten, dass sie sich gut bewegen lassen, wir damit greifen und zupacken können.

Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
Ja Ergotherapie
Frau Jaqueline Glaser
Erlanger Straße 38
95444 Bayreuth
Deutschland

fon ..: 0921/90058489
web ..: http://www.ja-ergotherapie.de
email : praxis@ja-ergotherapie.de

Pressekontakt
Ja Ergotherapie
Frau Jaqueline Glaser
Erlanger Straße 38
95444 Bayreuth

fon ..: 0921/90058489
web ..: http://www.ja-ergotherapie.de
email : praxis@ja-ergotherapie.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Medizin, Gesundheit & Wellness"

| © devAS.de