Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 1
  Pressemitteilungen gesamt: 324.250
  Pressemitteilungen gelesen: 42.167.318x
11.07.2019 | Medizin, Gesundheit & Wellness | geschrieben von Birgit Neumair¹ | Pressemitteilung löschen

Eignet sich die Lauftherapie für Ihr Unternehmen?

Lauftherapie verändert. Laufen lässt den eigenen Körper spüren, weckt das Herz-Kreislaufsystem, lässt Stress abbauen und die Psyche gesunden. Es führt zu mehr Wohlbefinden. Viele Unternehmen denken mittlerweile gesundheitsorientiert, bieten BGF-Maßnahmen an oder kooperieren mit Gesundheitspartnern. Begeisterte Mitarbeiter*innen schnüren sich die Laufschuhe für den kommenden Firmenlauf. In 10-12 Terminen werden sie inhaltlich geschult, trainieren und nehmen am Wettbewerb teil. Doch aus diesem Ereignis erwachsen nur wenige kontinuierliche Läufer*innen. Die Bewegungsfreude erlahmt. Im nächsten Jahr beginnt alles von vorn. Auf die Frage, warum kein Anschlusskurs folgt, kommen Aussagen, wie "Unsere Mitarbeiter*innen interessiert das Laufen nicht so, sie begeistern sich mehr für andere Dinge".

Der Firmenlauf ist eine Form, die vor allen Dingen Mitarbeiter*innen anspricht, die bewegungsaffin sind und ein gewisses Faible für Wettkämpfe haben. Die, für die das nicht zutrifft, werden sich nicht anmelden, sind aber gerade diejenigen, die von den positiven Effekten des Laufens profitieren könnten. Das Laufen bewirkt vielmehr, wenn Sie einen anderen Blick einnehmen. Ganz wesentlich ist der wettbewerbsfreie Zugang. Diese Sicht fällt vielen etablierten Läufer*innen und vor allen Dingen Lauftrainer*innen schwer. Ein Gespräch mit einer erfahrenen, ausgebildeten Lauftherapeutin eröffnet Ihnen eine andere Perspektive. Denn das Laufen als natürliche Bewegungsform verstanden, beeinflusst die physische und psychische Verfassung des Menschen günstig, wenn sie in einem moderaten Tempo durchgeführt wird. Begleitende Gespräche, die beispielsweise ergründen, warum sich eine Person bisher wenig bewegt hat, geben weitere wertvolle Hinweise. Das therapeutische Laufen ist in wissenschaftlichen Studien untersucht worden. Das Wissen um die Vorteile des behutsamen Laufens hat sich mittlerweile durchgesetzt, wird aber noch nicht genügend praktiziert.

Personen, die sich wenig bewegen, sollten da abgeholt werden, wo sie stehen. Eine sportpädagogische, lauftherapeutische Begleitung unterstützt das Aktivwerden, fördert das Selbstvertrauen und entwickelt die Freude am Laufen. Wenn das Laufen langfristig in das Leben implementiert wird, hilft es dem Menschen, gesund zu bleiben oder zu werden. Die LAUFTHERAPIE DÜSSELDORF hat sich spezialisiert auf das Laufen mit Menschen, die psychisch und/oder physisch belastet sind oder lange nicht mehr aktiv waren. Die Leistungs- und Belastungsfähigkeit ist geringer und mehr Schwankungen unterworfen, die berücksichtigt werden. Birgit Neumair, Sportpädagogin und Lauftherapeutin, plädiert für ein natürliches, wettbewerbsfreies Bewegen im Leben.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://lauftherapie-duesseldorf.de
LAUFTHERAPIE DÜSSELDORF
Kühlwetterstr. 53 40239 Düsseldorf

Pressekontakt
http://lauftherapie-duesseldorf.de
LAUFTHERAPIE DÜSSELDORF
Kühlwetterstr. 53 40239 Düsseldorf

Weitere Meldungen in der Kategorie "Medizin, Gesundheit & Wellness"

| © devAS.de