Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 96
  Pressemitteilungen gesamt: 307.098
  Pressemitteilungen gelesen: 39.789.280x
04.03.2011 | Medizin, Gesundheit & Wellness | geschrieben von Lars Kruse¹ | Pressemitteilung löschen

Blind durch Bluthochdruck?

Die feinen Blutgefäße, die das Auge mit Sauerstoff versorgen, sind sehr empfindlich. Bei einem zu hohen Blutdruck können sie verstopfen oder gar aufplatzen, so dass Blut ins Augeninnere gelangt. Ist dadurch die Sauerstoffzufuhr zur Netzhaut für längere Zeit eingeschränkt, drohen irreparable Sehschäden. "Augenerkrankungen, die durch erhöhten Blutdruck entstehen, zählen heute zu den wichtigsten Forschungsbereichen in der Augenmedizin", berichtet Dr. Peter Hoffmann von der Augenklinik Castrop-Rauxel. Bluthochdruck ist vor allem für Diabetiker ein Problem: Fast zwei Drittel aller Typ2-Diabetes-Patienten leiden an erhöhten Blutwerten.
Die Therapie diabetesbedingter Netzhauterkrankungen war daher eines der Schwerpunktthemen beim diesjährigen klinischen Nachmittag der Augenklinik, der am Mittwoch in Castrop-Rauxel stattfand. Über die neuesten Ergebnisse der Forschung sprach der Münchner Facharzt für Augenheilkunde und anerkannte Experte, Prof. Dr. Michael Ulbig, der bereits auf über 100 wissenschaftlichen Publikationen in diesem Fachgebiet verweisen kann.
Als weiteren Referenten hatte die Augen- und Laserklinik den Kölner Arzt Dr. Georg Gerten zu Gast, der mit über 20.000 Eingriffen zu den erfahrensten Augenchirurgen Deutschlands zählt. Dr. Gerten berichtete über die von ihm neue und extrem schonende Technik der Hornhauttransplantation. In seinem Vortrag verwies er auf die Vorteile der Hornhautoperation bei der Behebung von Fehlsichtigkeiten und Erkrankungen der Augen.
Der "Klinische Nachmittag" ist eine Fachtagung für Augenärzte, den die Augenklinik Castrop-Rauxel einmal jährlich veranstaltet. Wechselnde Experten berichten dabei zu aktuellen Themen über die neuesten Ergebnisse aus der medizinischen Forschung und klinischen Praxis. "Mit unseren stets hochkarätigen Referenten setzen wir Maßstäbe und verdeutlichen, dass im Ruhrgebiet Medizin auf höchstem Niveau praktiziert wird", sagt Dr. Hoffmann, der selbst einen Vortrag über Verbesserungen im Bereich der Intraokularlinsen hielt. Mit ihrem Anspruch hat sich die seit zehn Jahren regelmäßig stattfindende Tagung zu einer bedeutenden Fortbildungsveranstaltung für Augenärzte entwickelt.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.augenklinik-castrop-rauxel.de
Augen- und Laserklinik Castrop-Rauxel
Münsterplatz 7 44575 Castrop-Rauxel

Pressekontakt
http://www.pi-kom.de
ProImage Kommunikation
Erinstr. 8 44575 Castrop-Rauxel

Weitere Meldungen in der Kategorie "Medizin, Gesundheit & Wellness"

| © devAS.de