Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 9
  Pressemitteilungen gesamt: 300.685
  Pressemitteilungen gelesen: 38.873.436x
06.03.2011 | Medizin, Gesundheit & Wellness | geschrieben von Richard Lamers¹ | Pressemitteilung löschen

Asthma ist kontrollierbar: Kontrolltest verbessert die Behandlung

(rgz) Etwa zehn Prozent aller Kinder und fünf Prozent der Erwachsenen in Deutschland leiden unter Asthma. Die Behandlungsmöglichkeiten bei Asthma sind gut und erfüllen die Ansprüche, die an eine moderne Asthmatherapie gestellt werden. In den vergangenen Jahren hat sich ein Wandel vollzogen: Stand früher vor allem die Behandlung akuter Asthma-Anfälle im Vordergrund, gilt heute im Rahmen einer leitliniengerechten Therapie die Kontrolle mit dem Ziel der Vermeidung von Beschwerden als oberste Maxime für Ärzte und Betroffene. Diese so genannte Asthmakontrolle dient als Grundlage für die Therapie. Jeder Patient sollte individuell eingestellt werden und nur so viele Medikamente erhalten wie aktuell für eine gute Asthmakontrolle nötig sind. Mehr Informationen zum Thema Asthma und Asthmakontrolle auf den Internet-Seiten der RatGeberZentrale http://www.ratgeberzentrale.de/gesundheit-und-wellness/asthma.html

Asthmakontrolle neu definiert

Die aktuelle Version der internationalen GINA-Leitlinie (Global Initiative on Asthma) sowie die Nationale VersorgungsLeitlinie Asthma vom März 2010 formulieren strenge Kriterien für eine gute Asthmakontrolle: So soll zunächst die Lunge normal funktionieren. Zudem sollen Betroffene weder tags noch nachts Symptome zeigen, keinen Bedarf an Notfallmedikamenten haben und in ihrer Belastbarkeit im Alltag nicht eingeschränkt sein. Um den Therapieerfolg in der Praxis zu kontrollieren, wurde der Asthma Control Test (ACTTM) als einfaches Messinstrument entwickelt. Mit Hilfe eines Fragebogens, der von den Betroffenen ausgefüllt wird, werden Patienten mit schlecht kontrolliertem Asthma erkannt. Ihre Behandlung kann dann vom Arzt angepasst werden.

Expertensuche im Netz

Patienten, die trotz Behandlung noch Symptome aufweisen, sollten sich an einen Lungenfacharzt wenden. Die Suche nach einem Pneumologen in der Nähe des Wohnortes erleichtert z.B. die Expertensuche unter http://www.asthma.msd.de. Hier können auch Eltern den richtigen Spezialisten für ihre Kleinen finden. Neben umfassenden Informationen zu Beschwerden und Diagnose, Tipps zum Vorbeugen und Verhaltensmaßregeln für einen besseren Umgang mit Asthma gibt es hier einen Elternratgeber, eine Patientenbroschüre und ein Asthmatagebuch zum Download und für Patienten mit allergischem Asthma auch einen Pollenflugkalender.


Die RatGeberZentrale bietet Rat im Internet mit viel persönlichem Service komplett kostenlos. In der RatGeberZentrale werden Texte, Checklisten, Podcasts und Videos veröffentlicht, die nur nützliche Informationen enthalten. Ein Team aus Fachjournalisten überprüft Tag für Tag laufende Suchanfragen, sichtet Tausende von Meldungen und Artikeln, und stellt nur die ins Redaktionssystem, die Antworten auf häufig gestellte Fragen liefern. Mehr Informationen: http://www.ratgeberzentrale.de

Foto: djd Asthma

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.ratgeberzentrale.de
RatGeberZentrale
Bahnhofstraße 44 97234 Reichenberg

Pressekontakt
http://www.ratgeberzentrale.de
Ratgeberzentrale
Kölner Str. 72 50226 Frechen

Weitere Meldungen in der Kategorie "Medizin, Gesundheit & Wellness"

| © devAS.de