Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 7
  Pressemitteilungen gesamt: 293.913
  Pressemitteilungen gelesen: 37.949.020x
08.03.2011 | Medizin, Gesundheit & Wellness | geschrieben von Simone Richter¹ | Pressemitteilung löschen

hkk verschickt Prämienschecks für 13,5 Millionen Euro

Bremen, 08.03.2011: Die Krankenkasse hkk beginnt morgen mit dem Versand der Prämienschecks an ihre Mitglieder: In den nächsten Tagen werden mehr als 242.000 Briefe an die Kunden in ganz Deutschland zugestellt. Mit dem Scheck erhalten die Mitglieder ihre Beitragsprämie für das Jahr 2010 in Höhe von 60 Euro. Mitglieder, die nur einen Teil des Jahres bei der hkk versichert waren, erhalten eine anteilige Prämie. Insgesamt summiert sich die Auszahlung auf 13,5 Mio. Euro.
"Wir sind stolz, als einzige Krankenkasse bundesweit eine Auszahlung für drei Jahre in Folge vornehmen zu können", erklärte hkk-Vorstand Michael Lempe zum Auftakt des Scheckversands. Denn für 2011 verzichtet die Kasse erneut auf Zusatzbeiträge und schüttet stattdessen 60 Euro aus, die im März 2012 an die Mitglieder ausgezahlt werden.

Schon 16 Prozent von Zusatzbeiträgen betroffen / hunderte Euro Preisvorteil
Derzeit verlangen 14 der 156 gesetzlichen Krankenkassen einen Zusatzbeitrag. Damit zahlen inzwischen rund 8,1 Millionen bzw. 16 Prozent der insgesamt 51 Millionen Kassenmitglieder durchschnittlich acht Euro pro Monat extra. Diese Entwicklung setzt sich fort: Weitere Großkassen planen angesichts ihrer schlechteren Finanzlage die Erhebung von Zusatzbeiträgen. Ande-re Kassen wiederum beginnen, die Zusatzbeiträge gegen ihre Kunden zu vollstrecken. Im Gegensatz dazu erstatten nur sechs Kassen mit insgesamt 400.000 Mitgliedern (bzw. 0,8 Prozent) eine Prämie zurück. Von diesen stellen hkk-Mitglieder bereits mehr als die Hälfte dar. Sie sparen gegenüber Kassen mit einem Zusatzbeitrag von acht Euro bereits 156 Euro pro Jahr; im Vergleich zur wachsenden Zahl von Kassen mit einem Zusatzbeitrag von 15 Euro beträgt der Preisvorteil sogar 240 Euro.

2012 neuer Schwung im Preiskarussell
Spätestens 2012 werden Millionen weitere Kassenmitglieder von steigenden Zusatzbeiträgen betroffen sein, weil der Gesundheitsfonds dann nicht mehr ausreichend finanziert ist. Damit wird der Wechsel zu hkk noch attraktiver: Die Bremer Kasse garantiert schon jetzt den Verzicht auf Zusatzbeiträge und plant, die Prämienausschüttung auch für das Jahr 2012 - dann zum vierten Mal - fortzusetzen.

Schwer kopierbarer Strukturvorteil
Ihre Kostenvorteile habe sich die hkk über Jahre erarbeitet, so Lempe. Daher seien sie von den Wettbewerbern nur schwer kopierbar. Dazu zählten schlanke Verwaltungsstrukturen, ein schul-denfreier Haushalt mit entsprechenden Rücklagen sowie vollständig aufgebaute Pensionsrückstellungen für die Mitarbeiter. Die Vorgehensweise, die Prämie per Scheckversand zu begleichen, sei am kostengünstigsten, meinte der Kassenchef. Weil die Beiträge der meisten Mitglieder über deren Arbeitgeber an die Kassen abgeführt werden, verfügten diese nur bei wenigen Kunden über die Kontoverbindungen und könnten daher keine Banküberweisungen durchführen.

Für reibungslosen Kassenwechsel rechtzeitig kündigen
Mitglieder einer gesetzlichen Krankenkasse können ihre Versicherung schriftlich zum Ablauf des übernächsten Kalendermonats kündigen, wenn sie mindestens 18 Monate dort versichert waren. Wer beispielsweise am 20. März eines Jahres kündigt, kann seine Mitgliedschaft am 31. Mai beenden. An die Wahl der neuen Krankenkasse sind die Mitglieder wiederum 18 Monate lang gebunden.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.hkk.de
hkk Erste Gesundheit Krankenkasse
Martinistraße 24-26 28195 Bremen

Pressekontakt
http://www.hkk.de
hkk Erste Gesundheit Krankenkasse
Martinistraße 24-26 28195 Bremen

Weitere Meldungen in der Kategorie "Medizin, Gesundheit & Wellness"

| © devAS.de