Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 58
  Pressemitteilungen gesamt: 297.901
  Pressemitteilungen gelesen: 38.530.638x
21.09.2012 | Medizin, Gesundheit & Wellness | geschrieben von Alexey Layer¹ | Pressemitteilung löschen

Salzige Grüße von der Krim erreichen Oberhausen

Die Halbinsel Krim ist für Ihre kleine Salzseen an der Küste des Schwarzen und Asowschen Meeres bekannt. Diese Salzseen heißen Limanen. In den Limanen mit einer besonders hohen Salzkonzentration wird das Wasser im Sommer rosa. Das geschieht dank den seltenen Mikroalgen Dunaliella Salina, die die Krim-Seen besonders mögen und bei starker Sonneneinstrahlung zum eigenen Schutz viel Beta-Carotin produzieren. Rosa wird auch das Salz, das hier auf natürliche Weise gewonnen wird. Seit Ewigkeit wird dieses rosa Meersalz viel höher als die anderen Salzsorten geschätzt. Auf der Weltausstellung 1912 in Paris wurde das rosa Salz sogar mit einer Goldmedaille prämiert.

Neben dem Natursalz wird auch der Schlick aus den Krim-Limanen sehr geschätzt, weil dieser ganz unterschiedliche Erkrankungen bei Menschen und Tieren schnell und natürlich heilen kann. Die therapeutischen Eigenschaften des Schlicks sind kaum von anderen Peloiden zu übertreffen und wurden den Menschen bereits vor Tausenden von Jahren bekannt sowie von allen hier lebenden Völkern für medizinische Zwecke eingesetzt. So kam es auch dazu, dass auf der Krim die erste Heilschlammklinik Europas im Jahr 1828 eröffnet wurde.

Seit ein paar Jahren wird der Heilschlick (http://www.sivash.de/de/SIVASH-Heilerde) und das rosa Meersalz (http://www.sivash.de/de/rosafarbenes-Meersalz) von der Krim in Deutschland unter der Marke SIVASH® vertrieben. Schließlich erreichten die SIVASH-Produkte auch das Nordrhein-Westfalen, wo sie in der ersten Salzgrotte Oberhausen (http://www.salzgrotte-oberhausen.de) seit September 2012 verkauft werden.

Am Tag der offenen Tür (29.09.2012) in der Salzgrotte Oberhausen können sich alle Besucher über die Eigenschaften der Naturprodukte von der Krim informieren. Besonders interessant werden diese für Menschen mit chronischen Erkrankungen der Knochen, Gelenke und des Rückens sowie mit Sportverletzungen und Hautproblemen.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.sivash.de
ALNOVA UG
Esslinger Str. 61 76228 Karlsruhe

Pressekontakt
http://www.sivash.de
ALNOVA UG
Esslinger Str. 61 76228 Karlsruhe

Weitere Meldungen in der Kategorie "Medizin, Gesundheit & Wellness"

| © devAS.de