Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 46
  Pressemitteilungen gesamt: 295.917
  Pressemitteilungen gelesen: 38.205.514x
26.09.2012 | Medizin, Gesundheit & Wellness | geschrieben von Justus Rieker¹ | Pressemitteilung löschen

Erfahrung mit Dr.Gutenberg Naturheilkunde

Immer mehr Menschen hilft die Homöopahtie zu mehr Gesundheit und Wohlbefinden
Die Naturheilkunde wird nach wie vor von der Schulmedizin kritisch beäugt. Ärzte ziehen zuweilen die Wirksamkeit der potenzierten Medikamente ins Lächerliche, vergleichen die Wirksamkeit der Globuli mit der Wirksamkeit von Hühnersuppe im Ozean. Unser Körper ist jedoch schlauer, er würde die Hühnersuppe im Ozean erkennen, auch wenn wir sie nicht mehr schmecken können. Ähnlich wirken die Komplexmittel in der Homöopathie. Der Körper benötigt lediglich die Information über den Stoff, er muss diesen nicht in Unmengen zu sich nehmen. Ihm werden Informationen zugeführt, keine Medikamente.

Der Einsatz von potenzierten Naturheilmitteln
Für schwer erkrankte Personen ist es nicht ratsam, Komplexmittel mit hohen Potenzen einzusetzen. Hochpotenzen ab D30 gehören in fachkundige Hände, da sie auf geistiger Ebene wirken sollen. Die Niedrigpotenzen bis D12 wirken auf der körperlichen Ebene und bei starken psychischen Beschwerden. Mittlere Potenzen werden ebenfalls für körperliche und seelische Probleme eingesetzt. Diese Potenzen eignen sich zur Behandlung von chronischen Erkrankungen und psychosomatischen Beschwerden. Allgemein werden D-Potenzen bei körperlichen Beschwerden eingesetzt, C-Potenzen bei körperlichen und seelischen Beschwerden und Q/LM Potenzen bei Schwerkranken, seelischen und körperlichen Beschwerden.

Die Wirksamkeit von Homöopathie wurde bereits mehrfach nachgewiesen
Die Wirksamkeit homöopathischer Mittel konnte mittlerweile empirisch nachgewiesen werden. Problematisch ist jedoch, dass durch die Naturheilkunde solche Studien nicht in Auftrag gegeben werden. Ziel der Homöopathie ist es, Naturheilmittel jedem Menschen, ob arm oder reich zugänglich zu machen. Das war auch das Ziel von Eduard Bach, der die Bachblüten extrahierte und auch das von Wilhelm Schüssler, der erreichen wollte, dass jeder in der Apotheke die lebensnotwendigen Salze erwerben kann. Problematischerweise sind die Naturheilmittel der Pharmaindustrie natürlich ein Dorn im Auge. Und natürlich sind sie es, die Auftragsstudien veröffentlichen, die die Wirksamkeit von natürlichen Mitteln anzweifeln. Dennoch konnten in Meta-Analysen wie die der Schweizer Regierung nachweisen, dass die veröffentlichen Daten der Lancet-Publikation nicht ausreichend ausgewertet wurden. Das Programm zur Evaluation der Komplementärmedizin, kurz PEK, warf den Autoren der Lancer-Publikation einen Methodenmix vor und stellte methodische Probleme fest. Diese methodischen Probleme beruhten darauf, dass die Lancet 220 Studien zusammenwarf und auf 6 schulmedizinische und 8 homöopathische Studien reduzierte. Von den 220 Studien bezogen sich 110 auf die Wirksamkeit von Homöopathie und diese konnten die Wirksamkeit eingesetzter homöopathischer Komplexmittel bestätigen.
Um zB Übergewicht erfolgreich zu reduzieren wird die Abnehm Apotheke (http://www.dr-gutenberg.com/de/abnehm-apotheke) empfohlen.

Die Homöopathie behandelt nicht nur Erkrankungen
Die Homöopathie wird eingesetzt, um dem Körper Informationen zu übermitteln, damit er sich wieder selbst regenerieren kann. Die Homöopathie kann aber auch dann eingesetzt werden, wenn das Unwohlsein oder diffuse Beschwerden noch keinen Krankheitswert haben. Das ist beispielsweise bei Mitteln der Fall, die zum Abnehmen eingesetzt werden. Der Mensch muss zwar durch sein Handeln noch selbst die volle Arbeit leisten, dem Körper wird jedoch mitgeteilt, dass er nun entgiftet, entwässert und entschlackt. Ähnlich verhält es sich bei Mitteln, die gegen Akne oder bei Allergien eingesetzt werden. Die handgefertigten Globuli verhelfen Allergikern zu einem beschwerdefreien Aufenthalt in eigentlich allergieauslösenden Situationen. Die Schwellungen der Schleimhäute und die Reizungen der Atemwege gehen deutlich zurück. Ähnlich verhält es sich mit den Akne Globuli. Das Hautbild wird hierdurch verbessert und Entzündungen der Haut gelindert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.dr-gutenberg.com
TSS Mediendienst i.A. P.H.International
Zum Eichstruck 12 57482 Wenden

Pressekontakt
http://www.dr-gutenberg.com
TSS Mediendienst
Zum Eichstruck 12 57482 Wenden

Weitere Meldungen in der Kategorie "Medizin, Gesundheit & Wellness"

| © devAS.de