Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 1
  Pressemitteilungen gesamt: 279.304
  Pressemitteilungen gelesen: 35.801.535x
07.02.2013 | Mode, Trends & Lifestyle | geschrieben von Christian Fischler¹ | Pressemitteilung löschen

Ergobaby präsentiert Guest Designer Series: Kollektion in Zusammenarbeit mit Ex-Topmodel Christy Turlington für Charity-Initiative "Every Mother Count

Hamburg, den 07. Februar 2013 - Ergobaby hat zusammen mit Every Mother Counts eine Guest Designer Series entworfen, die ab Ende Januar 2013 in Deutschland erhältlich sein wird. Mit Every Mother Counts hat Ergobaby einen engagierten Partner gefunden, der auf die Sterblichkeitsrate von Müttern bei Geburten aufmerksam macht. Gegründet wurde die internationale Hilfsorganisation Every Mother Counts (EMC) von dem ehemaligen Topmodel Christy Turlington Burns, die sich durch ihr Engagement und ihre Bekanntheit für Schwangerschaftsvorsorge und sichere Geburtsbedingungen weltweit einsetzt.

"Ich habe Every Mother Counts gegründet, um auf die weltweite Tragödie von Müttersterblichkeit aufmerksam zu machen. Jährlich sterben hunderttausende von Frauen, aufgrund von Komplikationen während der Schwangerschaft oder Geburt, unnötig. Tatsächlich könnten bis zu 90% dieser Sterbefälle vermieden werden. Durch Partnerschaften wie mit Ergobaby werden wir mehr Aufmerksamkeit auf die Gesundheit von Müttern lenken können und hoffentlich Millionen von Menschen inspirieren, sich für dieses Thema zu interessieren. Nur zusammen können wir etwas verändern", erklärt Christy Turlington Burns.

EMC hat sich zum Ziel gesetzt die Sterblichkeitsrate von Müttern durch Bildung zu reduzieren und neue Partner zu gewinnen, um mit ihnen gemeinsam die Herausforderungen im Kampf gegen die Sterblichkeitsrate von Müttern zu verdeutlichen und dadurch zum Handeln zu ermutigen. Nur so kann das Leben von Kindern und Müttern auf der ganzen Welt verbessert werden.


Erste Kollektion der "Guest Designer Series": Afrikanisches Design für Mütterwohl

Mit der Guest Designer Series möchte Ergobaby das Bewusstsein für dieses lebenswichtige Thema unterstützen und fördern, in dem ein Teil der Verkaufserlöse zugunsten von EMC gehen. Die Kooperation passt perfekt, da Ergobaby Produkte entwickelt, die alltägliche Bedürfnisse der Eltern erfüllen. Jedes der Produkte wird mit dem Ziel entwickelt Eltern höchsten Komfort zu bieten, Babys ergonomisch ideal zu unterstützen und die Bindung zwischen Ihnen zu stärken. Die Einführungskollektion besteht aus vier ausgewählten und praktischen Produkten; zwei Babytragen, der "Not-Just-A-Diaper-Bag"-Wickeltasche und eine Umhängetasche im "Umba" Muster. Für Ergobaby war es sehr wichtig, gemeinsam mit EMC ein geeignetes Textilmuster in Afrika zu finden und dadurch gleichzeitig Frauen wirtschaftlich zu unterstützen. Das außergewöhnliche "Umba" Muster wurde von einer kleinen Unternehmerin aus Togo* entwickelt, die ihre Kinder durch ihre Arbeit als Textildesigner versorgt, und von Christy Turlington Burns ausgewählt. Die Kombination aus einzigartigem afrikanischem Textildesign und Produkten, welche Eltern täglich benutzen, macht diese vorbildliche Kooperation einzigartig.

Während eine Schwangerschaft für viele Frauen eine aufregende und freudige Erfahrung bedeutet, kann es für andere tödlich sein. Jeden Tag verlieren 1000 Frauen ihr Leben aufgrund von Komplikationen während der Schwangerschaft oder Geburt und lassen dabei Tausende von Kindern zurück, die nie ihre Mütter treffen werden. Auch wenn Probleme der Fortpflanzungsgesundheit der weltweit führende Grund für den Tod von Frauen zwischen 14 und 44 Jahren sind, schätzen Experten, dass 90% dieser Todesfälle vermeidbar wären.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.ergobaby.eu
Ergobaby Europe GmbH
Gotenstr. 12 20097 Hamburg

Pressekontakt
http://www.freibeuter.de
FREIBEUTER | PR & Social Media Relations
Schanzenstr. 81 20357 Hamburg

Weitere Meldungen in der Kategorie "Mode, Trends & Lifestyle"

| © devAS.de