Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 5
  Pressemitteilungen gesamt: 281.144
  Pressemitteilungen gelesen: 36.143.219x
27.05.2011 | Mode, Trends & Lifestyle | geschrieben von Wiebke Becker¹ | Pressemitteilung löschen

Model werden - die ersten Schritte zum Erfolg

Wer in der Modelbranche Erfolg haben möchte, muss hart an sich arbeiten und sich vor allem realistische Ziele setzen.
Das Portal http://www.modelscouter.de , dessen Nutzung und Registrierung kostenfrei ist, gibt die Möglichkeit, sich über alle Voraussetzungen zu informieren und enthält viele Tipps um beim Model werden (http://www.modelscouter.de/) durchzustarten. Nützlich ist auch, dass es sich um ein Model Networking Portal handelt - so können sich Models untereinander austauschen und z.B. sinnvolle Tipps weitergeben.
Wer Model werden will, braucht nicht immer die Traummaße 90/60/90. Viel wichtiger sind Ausstrahlung und die Bereitschaft, für seinen Traum zu arbeiten. Es ist gut, wenn man einen besonderen Typ darstellt. Das macht interessant und weckt die Neugier der Kunden. Aber wenn man Model werden will, ist jeder Anfang schwer. Das Portal hilft bei den Startschwierigkeiten und gibt viele hilfreiche Ratschläge.

Der erste Schritt beim Model werden ist die Registrierung und die Erstellung einer Setcard. Eine Setcard ist so etwas wie ein Steckbrief für das Model. Hieraus können Informationen, wie zum Beispiel die Augen- und Haarbe, die Größe und das Gewicht, sowie der Wohnort und das Alter entnommen werden. Es gibt auch die Möglichkeit, besondere Merkmale anzugeben. Diese Gelegenheit sollte man unbedingt nutzen, wer Model werden will, denn diese Merkmale, wie zum Beispiel Sommersprossen, unterscheiden einen von anderen Models und bleiben im Gedächtnis.

Zu einer Setcard gehören auch möglichst ausdrucksstarke Fotos. In der Regel sind professionell gemachte Fotos den privaten Schnappschüssen vorzuziehen. Sie vermitteln den Eindruck, ein ernsthaftes und schon etwas erfahrenes Model vor sich zu haben. Es sollten Fotos gewählt werden, welche die verschiedenen eigenen Facetten hervorheben. Es ist beim Model Werden also von Vorteil, Fotos aus verschiedenen Fotoshootings hochzuladen und dem Kunden so zu zeigen, dass man viele Gesichter hat und deshalb für verschiedene Aufträge das richtige Model ist.

Hat man einmal die Setcard erstellt, ist dies schon ein erster guter Schritt, wenn man Model werden will. Kunden können einen nun jederzeit über das Portal kontaktieren und zu einem Casting einladen. Dies ist eine Chance, die man bei jedem Kunden in den meisten Fällen nur ein einziges Mal hat. Der erste Eindruck ist bekanntlich sehr wichtig beim Model Werden. Eine leichte Nervosität ist menschlich und macht sympathisch. Das Wichtigste ist, dass man höflich, natürlich und offen auftritt. Der Kunde bucht ja schließlich nicht nur den Körper, sondern das Model als Person. Eine gute Vorbereitung auf das Thema des Fotoshootings und die Wünsche des Kunden ist unverzichtbar. Man sollte das Outfit dementsprechend anpassen und im Gespräch auf Fragen des Kunden selbstsicher antworten können. Auf ein starkes Make Up sollte verzichtet werden. Die meisten Kunden wollen die Models ungeschminkt sehen.

Die ersten Modeljobs werden in den meisten Fällen nicht sehr hoch vergütet, sind aber sehr wichtig für die eigene Erfahrung beim Model Werden und der Erweiterung der Setcard.
http://www.modelscouter.de/

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.modelscouter.de/i
Michael Goldhoorn
Kantstrasse 53 10627 Berlin

Pressekontakt
http://www.backlink-kaufen.eu/
becker designportal UG (haftungsbeschränkt)
Bussardstr. 73 82194 Gröbenzell

Weitere Meldungen in der Kategorie "Mode, Trends & Lifestyle"

| © devAS.de