Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 17
  Pressemitteilungen gesamt: 297.788
  Pressemitteilungen gelesen: 38.507.255x
07.02.2018 | Mode, Trends & Lifestyle | geschrieben von Katja Scharlach¹ | Pressemitteilung löschen

Eisige Temperaturen - Welcher ist der richtige Schal?

Der Winter ist da - die Temperaturen sinken und Alles was wärmt, wird aus dem Schrank geholt. Für kurze Wege geht es vielleicht auch mal ohne Handschuhe und Mütze, aber ein Schal gehört auf jeden Fall dazu, wenn man bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt unterwegs ist. Wichtig ist hierbei: Der Schal soll nicht nur funktional sein, sondern auch gut aussehen und zum Business-Outfit passen. Was sind also Trends in puncto Schals?
"Ich bin kein Fan der riesigen Strickschals" sagt Hermano Scarlatto, Ausstatter und Stilberater aus Berlin. "Sie wärmen zwar, wenn man unterwegs ist, doch dann muss man sie im Büro ausziehen und steht wieder ohne etwas am Hals da. Seiden- und Baumwollschals sind zu dünn bei diesen Temperaturen. Am Besten sind dünne Cashmere- oder Alpaka-Schals: Die halten schön warm und können auch im Büro zum Anzug getragen werden."
Da Schals schon lange ein modisches Accessoire sind, gibt es sie in allen Farben. Besonders angesagt ist neben den klassischen gedeckten Farben auch Orange in allen Varianten. Von knallig bis hin zum satten Dunkelorange. Es entsteht ein schöner Kontrast zum meist dunklen Business-Outfit und ist ein echter Hingucker.
"Wichtig ist es auch, möglichst täglich seinen Schal zu wechseln. So kann man etwas Abwechslung in den grauen Alltag bringen" weiß Scarlatto. "Eigentlich hat ja auch jeder seinen Schrank voll mit tollen Schals, nur meistens ist man zu faul, sie zu wechseln oder findet sie einfach nicht auf die Schnelle im Schrank.". Um dieses Problem zu lösen, hat der Stilberater aus Berlin ein Regal entwickelt, in dem die Schals aufgerollt aufbewahrt werden. Dies ist nicht nur materialschonend sondern macht sie auch zu einem Hingucker und man findet morgens mit einem Griff den passenden Schal zum Outfit. Die Regale sind in Deutschland handgefertigt und ab 199 Euro erhältlich unter http://www.schalregal.de.

Bleibt nur noch die Frage an den Stilberater, wie der Schal gebunden wird. "Mein Favorit ist die Schlaufentechnik, sie ist lässig und ist schön nah am Hals, wärmt also gut. Hierfür wird der Schal einmal in der Länge gefaltet, so dass er doppelt liegt und nur noch halb so lang ist. Danach hält man mit der einen Hand die Schlaufe, in der anderen die zwei Enden und legt den Schal von hinten um den Hals. Vorne werden die beiden losen Enden durch die Schlaufe gezogen."

Bildquelle: Fotolia

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.schalregal.de
Hermano Scarlatto UG
Havelchaussee 155 14055 Berlin

Pressekontakt
http://www.krawattenregal.de
Hermano Scarlatto UG
Havelchaussee 155 14055 Berlin

Weitere Meldungen in der Kategorie "Mode, Trends & Lifestyle"

| © devAS.de