Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 55
  Pressemitteilungen gesamt: 297.898
  Pressemitteilungen gelesen: 38.529.408x
07.05.2018 | Mode, Trends & Lifestyle | geschrieben von Boris Golubev¹ | Pressemitteilung löschen

Hamburger Start-Up startet Crowdfunding

Hamburg, 06.05.2018

Das Start-Up BORDERDOG aus Hamburg sucht über die Crowdfunding-Plattform Startnext MikroInvestoren, die die Entwicklung und Produktion platzsparenden Geldbeutel und minimalistischer Laptoptaschen fördern. Bewusst wird sich dabei an Minimalisten gerichtet, die ihren Alltag stressfrei ohne ständige Sorge um ausgebeulte Hosen und Diebstahl des Portemonnaies gestalten wollen. Das anvisierte Ziel von 7000€ in 35 Tagen ist ambitioniert, soll aber auch durch kleine Dankeschöns genügend Unterstützer finden.

Boris Golubev, der kreative Kopf hinter BORDERDOG, entwirft die Designs für die Mini-Portemonnaies in Hamburg. Dabei stützt er sich auf ein innovatives Material, welches optisch Papier ähnelt, aber zeitgleich Merkmale von Naturleder aufweist - ohne die Verwendung von tierischen Stoffen. Dadurch seien die Geldbeutel besonders robust, langlebig und sogar waschbar.

Schwierigkeiten beim Design des Produktes haben sich laut dem Erfinder bei der Suche nach einer möglichst platzsparenden Passform ergeben. Schließlich sollen Karten, Ausweise und Pässe Platz finden, die Geldbörse darf aber auch nicht die Hose ausbeulen, um so ein gefundenes Fressen für Taschendiebe darzustellen. Ergeben hat sich eine Art Mini-Briefbörse, die leicht größer als klassische Kreditkarten ist und somit unauffällig in jede Hosentasche passt. Sie bietet dabei immerhin 8 Karten, 10 Scheinen und ein paar Münzen ausreichend Platz. Sowohl die Mini-Version, als auch die Damen-Geldbörse in klassischer Größe für die Handtasche, verfügen über ein diebstahlsicheres Innenfutter, welches alle innenliegenden Karten vor Datendiebstahl schützt.
Auch die Laptoptasche wurde nach den Vorgaben eines minimalistischen Designs entworfen. Hierhin finden wahlweise iPad, Laptop oder MacBook Platz. Kleine Taschen für Powerbank, Unterlagen oder Smartphone fügen sich nahtlos in das Produkt ein.

Um die höchste Qualität und auch gewisse nachhaltige Produktionsstandards zu wahren, werden die Geldbörsen zu einhundert Prozent in Handarbeit in Europa hergestellt. BORDERDOG zielt darauf ab, die nachhaltige Nische in der lederdominierten Branche der Taschen und Portemonnaies zu besetzen und benötigt dabei die Hilfe von zahlreichen Unterstützern.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.border-dog.de
Lo-Go GmbH
Geffceknstr. 17 20249 Hamburg

Pressekontakt
http://www.border-dog.de
Lo-Go GmbH
Geffceknstr. 17 20249 Hamburg

Weitere Meldungen in der Kategorie "Mode, Trends & Lifestyle"

| © devAS.de