Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 11
  Pressemitteilungen gesamt: 289.110
  Pressemitteilungen gelesen: 37.230.218x
21.09.2012 | Mode, Trends & Lifestyle | geschrieben von Lars Kämmerer¹ | Pressemitteilung löschen

Rahmentaschen aus Süddeutschland erobern den Fahrradmarkt

Prien am Chiemsee, 21. September 2012. Allein 6.000 Fachbesucher und über 10.000 Endverbraucher konnten sich auf der "ISPO Bike" von der revolutionären Rahmentasche "additive bag" überzeugen. Darüber hinaus übertraf die "additive bag" auch auf der "Eurobike", der wohl wichtigsten Bike Messe weltweit, alle Erwartungen. Das Feedback seitens Verbraucher und Fachhändler ist enorm und durchweg positiv. Die Liebe zu Funktionalität und einem zeitgemäßen Design sowie die hochwertigen Materialien lassen die Herzen der fahrradfahrenden Bevölkerung höher schlagen. Doch nicht nur seit der Messepräsentation herrscht ein wahrer Run auf den Rucksackersatz aus Prien am Chiemsee.

Die "additive bag" gilt sowohl für Ausflügler als auch für urbane Radfahrer längst als unverzichtbar. Bequem und im Handumdrehen lässt sich das kleine Raumwunder in und aus dem Rahmen herausnehmen. Genügend Flexibilität bietet hierfür der kräftige Spannungsbogen, welcher die Tasche ansonsten ohne weitere Befestigung fest verankert und mit dem Rahmen eins werden lässt.

Freizeitradler und Langstreckenfahrer genießen dank der patentierten Rahmentasche von http://www.additive-bikes.com (http://www.additive-bikes.com) ein vollkommen befreites und natürliches Fahrgefühl. Wirbelsäule und Gesäß werden durch die rahmenausfüllende "additive bag" vollkommen entlastet, ein schwitzender Rücken vermieden. Doch auch das Fahrverhalten selbst profitiert von dem praktischen Rucksackersatz: Eine optimale Schwerpunktverlagerung sorgt für eine sichere und stabile Straßenlage des Rades.

Mit nur durchschnittlich 700 Gramm Eigengewicht und einem Fassungsvermögen von maximal dreizehn Litern, ist die "additive bag" mehr als nur ein kleines Raumwunder und gewährt einen sicheren und wassergeschützten Stauraum.

Optisch ansprechende Seitenstabilisatoren sorgen darüber hinaus auch bei schwerem Inhalt für die nötige Spannkraft und stabile Formgebung. Einziger Kritikpunkt bisher: Die Rahmentasche in drei Basisgrößen passt ausschließlich in gängige Diamantrahmen. Das nahm sich das Team von "additive bikes" zu Herzen und kündigt für 2013 bereits eine zweite Allround-Version für alle Fahrradrahmen an.

Weitere Informationen unter: http://www.additive-bikes.com (http://www.additive-bikes.com)

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.additive-bikes.com
additive bikes - additive sportartikel gmbh
Bernauer Str. 77 83209 Prien am Chiemsee

Pressekontakt
http://www.satzbrand.de
Satzbrand Kommunikation
Stader Straße 107 28205 Bremen

Weitere Meldungen in der Kategorie "Mode, Trends & Lifestyle"

| © devAS.de