Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 2
  Pressemitteilungen gesamt: 289.617
  Pressemitteilungen gelesen: 37.289.162x
02.09.2013 | Politik, Recht & Gesellschaft | geschrieben von Anja Pätzold¹ | Pressemitteilung löschen

Hohe Politik im Vier Jahreszeiten am Schluchsee

(Stuttgart/Schluchsee) - Dirk Niebel MdB, Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, sprach am vergangenen Sonntag auf Einladung des Vier Jahreszeiten am Schluchsee im Rahmen eines exklusiven Abendessens für geladene Gäste zu aktuellen politischen Themen und stand bis in die tiefe Nacht für Diskussionen zur Verfügung.

Rund 40 Unternehmer und sonstige Persönlichkeiten, überwiegend aus der Hochschwarzwaldregion, waren der Einladung der Hetzel-Hotel-Hochschwarzwald-Beteiligungsgesellschaft mbH zum Spendendinner zu Gunsten des FDP-Bürgerfonds gefolgt. Was sie erwartete, war ein kurzweiliger Abend mit anregenden Gesprächen über spannende Themen. Aus der Sicht des Gastgebers war das Thema Mehrwertsteuersprenkung bzw. -belastung für Hotellerie und Gastronomie besonders interessant, denn die könnte nach der Bundestagswahl womöglich zurückgenommen werden. In der Leitung des Vier Jahreszeiten am Schluchsee befürchtet man, eine Erhöhung des Mehrwertsteuersatzes von aktuell sieben Prozent zurück auf 19 Prozent könnte fatale wirtschaftliche Folgen für die gesamte Branche haben.

Honorarkonsul Helmut W. Schweimler, geschäftsführender Gesellschafter der Hetzel-Hotel-Hochschwarzwald-Beteiligungsgesellschaft mbH, der das Vier Jahreszeiten am Schluchsee gehört, appellierte an die FDP, die erst im Jahr 2009 die Mehrwertsteuersenkung auf etwa den Durchschnitt des europäischen Niveaus durchgesetzt hatte, weiterhin für die Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Hotellerie einzustehen und die grundsätzliche Ausweitung des reduzierten Mehrwertsteuersatzes auch auf Speisen und Getränke durchzusetzen. "Dass in den vergangenen Jahren über 15.000 kleinere Pensionen, Gasthöfe und Hotelbetriebe schließen mussten, hat auch damit zu tun, dass wir in der EU keine gleichen Wettbewerbschancen haben", sagte Konsul Schweimler. Insbesondere in grenznahen Regionen sei das fatal. Anstatt, wie von einigen Parteien angekündigt, die erste Stufe der Entlastung zurückzunehmen, sollten verantwortungsbewusste Politiker darauf hinwirken, die Herstellung gleicher Chancen zu vollenden.

Der FDP-Bürgerfonds ist ein Netzwerk aus Wirtschaft, Politik und Kultur mit dem Ziel, die Kampagnenarbeit der FDP zu unterstützen.

Bildrechte: Helmut Ulrich

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.vjz.de
Hotel Vier Jahreszeiten am Schluchsee
Hirschstraße 22 70173 Stuttgart

Pressekontakt
http://www.zeeb-kommunikation.de
Zeeb Kommunikation GmbH
Hohenheimer Straße 58a 70184 Stuttgart

Weitere Meldungen in der Kategorie "Politik, Recht & Gesellschaft"

| © devAS.de