Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 81
  Pressemitteilungen gesamt: 276.773
  Pressemitteilungen gelesen: 35.414.241x
06.01.2015 | Politik, Recht & Gesellschaft | geschrieben von Herr Dirk Dr Ciper¹ | Pressemitteilung löschen

Erfolgreiche Kanzlei im Arzthaftungsrecht, Ciper & Coll., die Rechtsanwälte für Medizinrecht informieren:

Das Anwaltsforum Patientenanwälte ist ein Zusammenschluss von Rechtsanwälten im Medizinrecht, die bundesweit für Patienten beim Verdacht eines ärztlichen Behandlungsfehlers tätig sind.

Ärztliche Kunstfehler haben oft erhebliche Konsequenzen für die Betroffenen. Da Haftpflichtversicherer der Ärzte und Krankenhäuser aussergerichtliche Regulierungen in den meisten Fällen verweigern, ist der Patient sodann gezwungen, gerichtliche Hilfe in Anspruch zu nehmen. Was Versicherungen im Vorfeld vielfach als "schicksalhaftes Geschehen" abgetan hatten, stellt sich vor Gericht in vielen Fällen als eine Fehlbehandlung dar, die für den geschädigten Patienten zu Schadenersatz und Schmerzensgeld führt. Dr. Dirk C.Ciper LLM, Fachanwalt für Medizinrecht, stellt im nachfolgenden die Arbeitsgemeinschaft Anwaltsforum Patientenanwälte vor, die sich zur Aufgabe gesetzt hat, medizingeschädigten Patienten zu helfen:

Hauptziel der Arbeitsgemeinschaft ist es, das bestehende Missverhältnis zwischen dem durch einen medizinischen Fehler geschädigten Patienten und einer regulierungsunwilligen Versicherungswirtschaft zu beseitigen. Aus diesem Grunde verfügt das Anwaltsforum Patientenanwälte neben qualifiziert tätigen Anwälten auch über einen Pool von hochqualifizierten fachmedizinischen Sachverständigen jeder medizinischen Fachrichtung, die im Bedarfsfalle involviert werden können.

Ein weiteres Ziel der Arbeitsgemeinschaft ist es, dafür zu sorgen, dass die in der deutschen Rechtsprechung zugesprochenen Schmerzensgeldbeträge deutlich erhöht werden. Das Anwaltsforum Patientenanwälte sieht es daher unter anderem als seine Aufgabe an, mit verstärkter Öffentlichkeitsarbeit auf diese Thematik aufmerksam zu machen.

Schließlich soll auf eine Gesetzesänderung hingewirkt werden, die dazu führt, dass medizingeschädigten Patienten ein Opferhilfsfonds/Härtefonds zur Verfügung gestellt wird, auf den unbürokratisch und ohne zeitlichen Verzug im Schadenfalle zugegriffen werden kann.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.ciper.de
Ciper & Coll.
Kurfürstendamm 217 10719 Berlin

Pressekontakt
http://www.ciper.de
Ciper
Kurfürstendamm 217 10719 Berlin

Weitere Meldungen in der Kategorie "Politik, Recht & Gesellschaft"

| © devAS.de