Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 0
  Pressemitteilungen gesamt: 276.796
  Pressemitteilungen gelesen: 35.425.626x
11.08.2015 | Politik, Recht & Gesellschaft | geschrieben von Heinz Steinhübel¹ | Pressemitteilung löschen

Proven Oil Canada: Außerordentliche Gesellschafterversammlung

10.08.2015 - Zahlreiche Anleger der POC-Fonds scheinen sich den Forderungen auf Rückzahlung erhaltener Auszahlungen zu widersetzen. Nun werden Anfang September 2015 drei außerordentliche Gesellschafterversammlungen abgehalten. Anleger sollten von ihren Stimmrechten Gebrauch machen.

Anleger zahlen nicht

Mit Schreiben vom 30.07.2015 wurden die Anleger der POC-Fonds erneut angeschrieben und dazu aufgefordert, die für das Jahr 2013 erhaltenen Auszahlungen zurückzuführen. Angesichts des neuerlichen Rundschreibens gibt es keine Zweifel, dass sich zahlreiche Anleger den Rückforderungen ihrer Fondsgesellschaften widersetzen. Zu Recht lassen sich die Anleger nicht ohne Weiteres zur Kasse bitten, zumal die Sach- und Rechtslage alles andere als eindeutig ist.

Außerordentliche Gesellschafterversammlung

Hintergrund für die Rückforderungen soll die Fälligstellung der Fremdfinanzierung durch die Banken sein. Die POC-Fondsgesellschaften hätten hierdurch kurzfristig erheblichen Liquiditätsbedarf. In Anbetracht der angespannten Lage hält die Geschäftsführung nun am 01., 02. und 03.09.2015 außerordentliche Gesellschafterversammlungen ab. Im Kern wird es um die wirtschaftliche Situation sowie die Finanzierung der POC-Fonds gehen. Mit Spannung bleibt abzuwarten, wie die Geschäftsführung versucht, den Fondsanlegern zusätzliche Finanzierungsmaßnahmen im Umfang von rd. EUR 10,5 Mio. schmackhaft zu machen.

Die Lage ist ernst

Um die POC-Fonds steht es nicht gut. Selbst die Geschäftsführung spricht von drohender "Insolvenz" und einem möglichen "Scheitern der gesamten Investition". Anleger sollten daher nicht länger untätig bleiben. Mit Blick auf die kommenden Gesellschafterversammlungen ist es daher wichtig, dass alle Anleger von ihrem Stimmrecht Gebrauch machen. Bei der Bevollmächtigung des Treuhänders ist Vorsicht geboten. Häufig fehlt es diesem an der gebotenen Neutralität für die Verwaltung der Fondsanteile. Die Kanzlei Dr. Steinhübel Rechtsanwälte bietet all ihren Mandanten eine kostenlose Vertretung auf den anstehenden Gesellschafterversammlungen an.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.kapitalmarktrecht.de
Dr. Steinhübel Rechtsanwälte
Konrad-Adenauer-Str. 9 72072 Tübingen

Pressekontakt
http://www.kapitalmarktrecht.de
Dr. Steinhübel Rechtsanwälte
Konrad-Adenauer-Str. 9 72072 Tübingen

Weitere Meldungen in der Kategorie "Politik, Recht & Gesellschaft"

| © devAS.de