Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 118
  Pressemitteilungen gesamt: 281.137
  Pressemitteilungen gelesen: 36.137.162x
11.01.2018 | Politik, Recht & Gesellschaft | geschrieben von Stephan Bongwald¹ | Pressemitteilung löschen

Barmenianer unterstützen wünschdirwas e. V.

(Mynewsdesk) Wuppertal, 11. Januar 2018 – Gestern übergab der Vorstandsvorsitzende der Barmenia Versicherungen, Dr. Andreas Eurich, gemeinsam mit Initiator Stefan Kappel stellvertretend für alle Barmenianer eine Spende in Höhe von 10.072,41 Euro an wünschdirwas e.V. Der symbolisch überreichte Scheck wurde durch Claudia Weiler, Vorstandsvorsitzende von wünschdirwas e. V., entgegengenommen. Insgesamt 890 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Barmenia im Innen- und Außendienst haben sich an der Rest-Cent-Spende beteiligt und ein Jahr auf ihre Netto-Cent-Beträge hinter dem Komma der monatlichen Gehaltsabrechnung verzichtet. Die einbehaltenen Cent-Beträge in Höhe von 5.072,41 Euro wurden zum Ende des Jahres um eine Unternehmensspende in Höhe von 5.000,00 erhöht.

Die Aktion "Rest-Cent-Spende - Barmenianer helfen" läuft seit Juli 2014 und war bereits in den ersten Monaten ein voller Erfolg. „Ich bin stolz darauf, dass sich so viele unserer Mitarbeiter an der Rest-Cent-Spende beteiligen“, so Andreas Eurich. „Mit ihren Rest-Cents übernehmen die Mitarbeiter gemeinsam gesellschaftliche Verantwortung.“ Die Barmenianer schlagen vor, welche gemeinnützigen Organisationen in Zukunft unterstützt werden sollen und stimmen dann über die Vorschläge ab. Den Tipp für wünschdirwas e. V. gab Stefan Kappel. Mit über 54% hat sich wünschdirwas bei den Barmenianern gegen vier weitere Projekte durchgesetzt.

Die Barmenia Versicherungen zeichnen sich durch hohe soziale Kompetenz nicht nur in punkto Mitarbeiter und Kunden, sondern auch in Bezug auf nachhaltiges Engagement für die Allgemeinheit, die Bürgerinnen und Bürger, aus. So unterstützt der Wuppertaler Versicherer vielfältige Projekte in den Bereichen Soziales, Kultur, Kunst und Wissenschaft.

Über wünschdirwas e. V.

Seit über 25 Jahren erfüllen viele ehrenamtliche Helfer und vier Mitarbeiterinnen in Köln schwer erkrankten Kindern und Jugendlichen Herzenswünsche. Ein unvergesslich schönes Erlebnis soll dazu beitragen, neuen Lebensmut, Zuversicht und neue Lebensenergie zu schenken und die Krankheit einfach einmal vergessen lassen. wünschdirwas e.V. arbeitet bundesweit mit Ärzten und Therapeuten von über 90 Krankenhäusern, Kinderkliniken, Hospizen in nahezu allen Bundesländern zusammen.


Diese Pressemitteilung (http://www.mynewsdesk.com/pressreleases/barmenianer-unterstuetzen-wuenschdirwas-e-v-2368964) wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Barmenia Versicherungen (http://www.mynewsdesk.com/)

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/2gidu0

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/sozialpolitik/barmenianer-unterstuetzen-wuenschdirwas-e-v-10362

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.themenportal.de/sozialpolitik/barmenianer-unterstuetzen-wuenschdirwas-e-v-10362
Barmenia Versicherungen
Barmenia-Allee 1 42119 Wuppertal

Pressekontakt
http://shortpr.com/2gidu0
Barmenia Versicherungen
Barmenia-Allee 1 42119 Wuppertal

Weitere Meldungen in der Kategorie "Politik, Recht & Gesellschaft"

| © devAS.de