Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 7
  Pressemitteilungen gesamt: 274.455
  Pressemitteilungen gelesen: 35.094.904x
04.10.2011 | Politik, Recht & Gesellschaft | geschrieben von Rolf Stöckel¹ | Pressemitteilung löschen

Qualität frühkindlicher Bildung fördern - Carl Link und Deutsche Kinderhilfe verleihen gemeinsam den Carl Link Award 2011

Der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Kinderhilfe e.V., Georg Ehrmann, verleiht am Samstag, den 1. Oktober im Mainzer Dom den gemeinsam mit dem Carl Link / Wolters Kluwer Deutschland gestifteten diesjährigen Bundespreis für hervorragende und praxisrelevante Bachelor- und Masterarbeiten elementarpädagogischer Studiengänge.

"Der Carl Link Award leistet einen wertvollen Beitrag, die Qualität der frühpädagogischen Forschung auf der einen Seite und den Praxistransfer auf der anderen Seite zu gewährleisten, damit die Kinder, um die es bei dieser Profession geht, bestmöglich betreut und gefördert werden können", so Georg Ehrmann. "Die fachlich hochkarätige und unabhängig agierende Jury hat auch dieses Jahr exzellente Arbeiten ausgewählt."

500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden zum Kongress "Kindertagesstätten im Wandel - Familie, U3 und Politik" in Mainz erwartet. Bei der Veranstaltung, die vom Caritasverband für die Diözese Mainz und von der Fachhochschule (FH) Koblenz ausgerichtet wird, werden unter anderen Doris Ahnen, Ministerin für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur in Rheinland-Pfalz, und Irene Alt, Ministerin für Integration, Familie, Jugend und Frauen in Rheinland-Pfalz, erwartet. Start ist um 9.30 Uhr im Mainzer Dom, wo auch die Grußworte und Vorträge gehalten werden.

"Die Politik hat das Thema Kinderbetreuung und frühe Bildung entdeckt und sich ehrgeizige Ziele gesteckt: 750.000 Betreuungsplätze sollen bis zum Jahr 2013 geschaffen werden. Das ist auch im Interesse unserer Wirtschaft, die angesichts des Fachkräftemangels auf Frauen und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie nicht verzichten kann." Georg Ehrmann schränkt aber kritisch ein: "Die Qualität kommt hierbei häufig zu kurz, weil Länder und Kommunen an ihre finanziellen Grenzen stoßen, qualifizierte Erzieherinnen und Erzieher und ein ausreichendes Angebot auch an Betriebskindertagesstätten fehlen. Umso wichtiger ist es, aus der Forschung heraus Impulse und Handlungsleitfäden zu entwickeln, die der gestiegenen Bedeutung der Bildung von Anfang an in Deutschland Rechnung tragen. Diese große gesellschaftliche Herausforderung setzt voraus, dass die elementare Bildung einen viel höheren Stellenwert in Deutschland als bisher bekommt."

Karl-Heinz Pfeiffer, Leiter Programmbereich Kitamanagement Carl Link würdigt: "Mit dem Carl Link Award werden auch in diesem Jahr die herausragenden Abschlussarbeiten im Bereich der Frühkindlichen Bildung ausgezeichnet und dadurch weiterhin der stetig an Bedeutung gewinnende Prozess der Professionalisierung der Erzieher(innen)ausbildung seitens Carl Link aktiv unterstützt. Die Publikation der prämierten Arbeiten soll dabei den schnellen Praxistransfer in die Kindertageseinrichtungen vor Ort gewährleisten sowie den Leitungskräften und Teams als Handlungsleitfäden für die Praxis dienen."

Informationen über die Deutsche Kinderhilfe finden Sie neben der offiziellen Webseite auch auf den Themenportalen http://www.deutsche-kinderhilfe.eu und http://www.kinderschutz-in-deutschland.de

Aktuelles gibt es wie immer auf der Facebook Fanpage der Deutschen Kinderhilfe http://www.facebook.com/Deutsche.Kinderhilfe und auf Twitter http://twitter.com/De_Kinderhilfe

Für weitere Informationen stehen Ihnen der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Kinderhilfe, Herr Georg Ehrmann, unter 01603645685 und Herr Karl-Heinz Pfeiffer, Leiter Programmbereich Kitamanagement Carl Link, unter KPfeiffer@wolterskluwer.de gerne zur Verfügung.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.kinderhilfe.de/
Deutsche Kinderhilfe e.V.
Schiffbauerdamm 40 10117 Berlin

Pressekontakt
http://www.deutsche-kinderhilfe.eu/
Deutsche Kinderhilfe e.V.
Schiffbauerdamm 40 10117 Berlin

Weitere Meldungen in der Kategorie "Politik, Recht & Gesellschaft"

| © devAS.de