Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 88
  Pressemitteilungen gesamt: 321.965
  Pressemitteilungen gelesen: 41.897.147x
10.01.2019 | Politik, Recht & Gesellschaft | geschrieben von Frau Nadine Otto¹ | Pressemitteilung löschen

Das Pippi Langstrumpf Syndrom - neues geopolitisches Sachbuch fordert politisches Umdenken

"Das Pippi Langstrumpf Syndrom" dreht sich rund um die politische Vergangenheit und Gegenwart. Schnell wird bei der Lektüre klar, dass Deutschland oft nicht mehr als nur ein Spielball internationaler Mächte war und dies teilweise auch immer noch ist. Die umfassende Betrachtung und Analyse der vergangenen 120 Jahre zeigt zudem, dass die USA in dieser Welt eine Rolle spielt, die nur bei einer umfassenden Betrachtung der wesentlichen Aktivitäten über die vergangenen Jahrzehnte vollständig transparent wird. Unsere Medienlandschaft sowie das Bildungssystem sind zum Teil durch internationale Verträge, aber auch durch unser Selbstbild nicht in der Lage, ein vergleichbares Szenario zu vermitteln.



Im Licht der Ereignisse, die Herrmann Nielsen in seinem Buch "Das Pippi Langstrumpf Syndrom" näherbringt, wird klar, dass ein politisches Umdenken dringend erforderlich ist, wenn Europa nicht auf dem Altar imperialer Interessen geopfert werden soll. Nielsen macht den Lesern das Verständnis von Geopolitik einfach verständlich und öffnet ihre Augen für Ereignisse und Entwicklungen, die erst das große Gesamtbild ermöglichen.



"Das Pippi Langstrumpf Syndrom" von Herrmann Nielsen ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7482-0574-6 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.



Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Pressekontakt
tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Politik, Recht & Gesellschaft"

| © devAS.de