Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 0
  Pressemitteilungen gesamt: 330.260
  Pressemitteilungen gelesen: 43.221.943x
12.07.2019 | Politik, Recht & Gesellschaft | geschrieben von Frau Nadine Otto-De Giovanni¹ | Pressemitteilung löschen

Die 1970er Jahre - progressive Zeitzeugen berichten aus den 70er Jahren

Für viele Menschen, die an die 1970er Jahre denken, steht immer noch das Jahr 1968 im Vordergrund. Dr. Frank Wolfram Wagner stellt mit seinem neuen Buch die Frage: War das eine wirklich andere Zeit? Dachten und lebten die Menschen in diesem Jahrzehnt wirklich anders? Der Phänomenologe Wagner führt zum Finden der Antwort qualitative Interviews, die zeigen, wie vielschichtig die 1970er Jahre wirklich waren. Er zeigt damit, dass es keine einheitlichen 1970er Jahre im Stile der 1968er gegeben hat. Jeder Mensch lebte sein Leben, in seinem Milieu, in seiner Lebenswelt. Diese Zeit hat allerdings bis auf heute ihren Reiz nicht verloren.



Das abwechslungsreiche und oft überraschende Buch "Die 1970er Jahre - progressive Zeitzeugen berichten" von Dr. Frank Wolfram Wagner will ein Mosaik unterschiedlicher Blickwinkel sein, das ein schon länger vergangenes Jahrzehnt wieder aufleuchten lässt: Für Ingo Insterburg gingen plötzlich "alle Türen auf". Peter Hohl erzählt von der ersten "Reality-TV"-Sendung im deutschen Fernsehen. Und Miele baute seine Elektronikabteilung auf, weiß Dr. Peter Zinkann zu berichten. Leser, die sich für die 70er interessieren, aber bisher nur ein einseitiges Bild hatten, werden in Wagners Lektüre viele zusätzliche Informationen finden, die ein vielschichtiges und authentisches Bild möglich machen.



"Die 1970er Jahre - progressive Zeitzeugen berichten" von Dr. Frank Wolfram Wagner ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7482-4747-0 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.



Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Pressekontakt
tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Politik, Recht & Gesellschaft"

| © devAS.de