Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 135
  Pressemitteilungen gesamt: 279.205
  Pressemitteilungen gelesen: 35.779.763x
27.02.2012 | Politik, Recht & Gesellschaft | geschrieben von Franziska Naumann¹ | Pressemitteilung löschen

Kampf gegen rechts - aber wie? Auf mitmischen.de diskutieren Jugendliche im Live-Chat mit Abgeordneten über Strategien gegen Rechtsextremismus

Berlin, 27. Februar 2012. Am 23. Februar fand in Berlin die zentrale Gedenkveranstaltung für die Opfer rechtsextremistischer Gewalt statt. Doch kann man das Thema damit wieder beiseite legen?

mitmischen.de, das Jugendportal des Deutschen Bundestages, macht das Thema »Rechtsextremismus« in dieser Woche zum Top-Thema. Nicht nur der Bundestag steht vor der Frage, wie die Zwickauer Neonazis jahrelang unerkannt agieren konnten. Nun haben sich die Fraktionen im Bundestag auf einen Untersuchungsausschuss zu diesem Thema geeinigt. Wir stellen den neuen Ausschuss »Terrorgruppe nationalsozialistischer Untergrund« vor.

Der Vorsitzende Sebastian Edathy (SPD) berichtet in einem Interview über die Ziele des Ausschusses und seine ganz persönlichen Erfahrungen mit dem Rechtsextremismus.

Außerdem erzählt ein junger Student, wie er die bewegende Gedenkveranstaltung im Berliner Konzerthaus erlebt hat.

Höhepunkt der Themenwoche ist der Live-Chat mit Abgeordneten aller im Bundestag vertretenden Parteien zum Thema »Kampf gegen rechts - aber wie?« am Donnerstag, dem 1. März, von 17 bis 18 Uhr.

Für die Teilnahme am Chat auf mitmischen.de ist nur eine Online-Anmeldung bei der mitmischen-Community nötig, mitlesen kann man auch ohne Anmeldung.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.mitmischen.de
markengold PR für mitmischen.de
Münzstraße 18 10178 Berlin

Pressekontakt
http://www.markengold.de
markengold PR GmbH
Münzstraße 18 10178 Berlin

Weitere Meldungen in der Kategorie "Politik, Recht & Gesellschaft"

| © devAS.de