Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 81
  Pressemitteilungen gesamt: 307.710
  Pressemitteilungen gelesen: 39.877.178x
06.03.2011 | Politik, Recht & Gesellschaft | geschrieben von Ulrich Horrion¹ | Pressemitteilung löschen

Verkehrsrecht Dippoldiswalde-Der Kfz-Schein im Fahrzeug stellt keine Gefahrerhöhung bei Diebstahl dar.Verkehrsrecht Dippoldiswalt/Glashütte

Rechtsgrundsatz Verkehrsrecht Dippoldiswalde/Glashütte

Verbleibt der Kfz-Schein im Fahrzeug und wird das Fahrzeug gestohlen, so begründet dies keinen Haftungsausschluss der Kaskoversicherung (OLG Oldenburg, Urteil vom 23.06.2010, Az. 5 U 153/09).

Sachverhalt Verkehrsrecht Dippoldiswalde/Glashütte

Lkw des Klägers wird entwendet. Im Handschuhfach liegt ständig Kfz-Schein. Die Kaskoversicherung verweigert die Regulierung, da durch den Kfz-Schein eine Gefahrerhöhung eingetreten sei.

Rechtsgründe Verkehrsrecht Dippoldiswalde/Glashütte

Eine Gefahrerhöhung liegt nicht vor. Der Diebstahlsentschluss ist unabhängig vom Kfz-Schein im Fahrzeug. Die erleichtete Verwertbarkeit mit Kfz-Schein ist nicht gegeben. An der Schengenaußengrenze werden insbesondere die Fahrzeugidentifikationsnummern kontrolliert. Ist das Fahrzeug zur Fahndung ausgeschrieben, wird es festgehalten. Innerhalb des Schengengebiets ist immer der Kfz-Brief für die Veräußerung notwendig.

Mein Rechtstipp Verkehrsrecht Dippoldiswalde/Glashütte

"Trotz der günstigen Rechtsprechung sollte der Kfz-Schein nicht im Fahrzeug verbleiben. Kommt es beim unbefugten Gebrauch des Fahrzeuges zur Polizeikontrolle, wird ohne Kfz-Schein dieser Missbrauch eher aufgedeckt", so Rechtsanwalt Ulrich Horrion aus Dresden.

Unseren Kanzleifilm "Eine Kanzlei stellt sich vor" finden Sie hier:

http://www.youtube.com/watch?v=ENwnoU9KdkY

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.verkehrsrecht-dresden.rechtsanwalt-horrion.de
Verkehrsrecht Dippoldiswalde-Glashütte
Hauptstraße 29 01768 Dippoldiswalde

Pressekontakt
http://www.verkehrsrecht-dresden.rechtsanwalt-horrion.de
Verkehrsrecht Dippoldiswalde-Glashütte
Hauptstraße 29 01768 Glashütte

Weitere Meldungen in der Kategorie "Politik, Recht & Gesellschaft"

| © devAS.de