Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 3
  Pressemitteilungen gesamt: 300.305
  Pressemitteilungen gelesen: 38.825.678x
12.09.2012 | Politik, Recht & Gesellschaft | geschrieben von Eva-Maria Eichenseher¹ | Pressemitteilung löschen

"Zu Hause daheim"

Ingolstadt, 12. September 2012 - "Wir wollen möglichst vielen älteren Menschen ihren Wunsch nach einem selbstbestimmten Altern in der gewohnten Umgebung ermöglichen", so Bayerns Sozialministerin Christine Haderthauer heute in Ingolstadt bei der Auftaktveranstaltung zum Start der bayernweiten Kampagne "Zu Hause daheim".

"Das eigene Zuhause ist für viele Menschen ein Ort der Vertrautheit und Sicherheit. Laut einer aktuellen Umfrage des Bayerischen Sozialministeriums in Kooperation mit TNS-Emnid wollen 81 Prozent der bayerischen Bevölkerung bis ins hohe Alter im vertrauten Zuhause leben, selbst wenn sie auf Hilfe angewiesen sind. Umso wichtiger ist es, rechtzeitig über Betreuungsmöglichkeiten oder eine passende Wohnform nachzudenken, die auch im Falle von Pflege und Hilfebedürftigkeit trägt. Das Wissen über die vorhandenen Möglichkeiten der alternativen Wohnkonzepte ist aber bei den meisten noch zu gering. Das wollen wir mit der neuen Kampagne ändern", betonte Haderthauer und fügte hinzu: "Auch angesichts des demografischen Wandels und der sich verändernden Familienstrukturen bekommt die Frage nach neuen Wohnformen und Konzepten, die den Verbleib im eigenen Zuhause ermöglichen, eine immer größere Bedeutung. Die neue Kampagne leistet einen wichtigen Beitrag, den Bedarf an entsprechenden Wohnformen auch in Zukunft decken zu können und die Wahrnehmung für alternative Wohnformen zu schärfen."

Mit regionalen Aktionstagen in allen sieben Regierungsbezirken informiert das Bayerische Sozialministerium von September bis November 2012 sowohl über neue Wohnformen im Alter als auch über Konzepte, die das Leben im eigenen Zuhause trotz Pflege- und Unterstützungsbedarf ermöglichen. Die Aktionstage bieten Interessierten die Möglichkeit, sich eingehend über die verschiedenen Optionen - von Unterstützungssystemen bis hin zu innovativen Wohnkonzepten - zu informieren. Zudem stellen verschiedene regionale Akteure ihre Angebote, Initiativen und Dienstleistungen im Rahmen von Ausstellungen und begleitenden Vorträgen vor Ort vor.

Die Aktionstage im Überblick

- Würzburg
20./21. September 2012
Mehrgenerationenhaus "Matthias-Ehrenfried", Bahnhofstr. 4-6

- Bamberg
28./29. September 2012
Welcome Kongresshotel, Mußstr. 7

- Roding
5./.6. Oktober 2012
Stadthalle, Chamer Steig 1

- Memmingen
11./12. Oktober 2012
Stadthalle, Königsgraben 29

- Passau
19./20. Oktober 2012
IBB Hotel, Bahnhofstr. 24

- Erlangen
26./27. Oktober 2012
Hotel Bayerischer Hof, Schuhstr. 31

- Rosenheim
9./10. November 2012
Kultur- und Kongresszentrum, Kufsteiner Str. 4

Die detaillierten Programme für die jeweiligen Veranstaltungsorte sowie weitere Informationen zur Kampagne finden Sie unter http://www.zu-hause-daheim.bayern.de.

Bilder von der Auftaktveranstaltung finden Sie ab ca. 16.30 Uhr im Pressebereich unter http://www.zu-hause-daheim.bayern.de.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.stmas.bayern.de/
Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen c/o wbpr_Kommunikation
Münchner Straße 20 85774 Unterföhring

Pressekontakt
http://www.wbpr.de
wbpr_Kommunikation
Münchner Straße 20 85774 Unterföhring

Weitere Meldungen in der Kategorie "Politik, Recht & Gesellschaft"

| © devAS.de