Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 6
  Pressemitteilungen gesamt: 276.780
  Pressemitteilungen gelesen: 35.418.387x
23.01.2015 | Sport & Events | geschrieben von Wilfried Thünker¹ | Pressemitteilung löschen

Engagement ist "gelebte soziale Marktwirtschaft"

Die ZNS - Hannelore Kohl Stiftung hat bei ihrem Neujahrsempfang in Bonn das Engagement von DER THÜNKER (http://www.buero-bonn.de) für das Projekt "Save your head" (http://www.buero-bonn.de/news/pressemitteilungen/article/hannelore-kohl-stiftung-und-der-thuenker-starten-schulwettbewerb-fuer-mehr-verkehrssicherheit.html) gelobt und Inhaber Wilfried Thünker für den ideellen und finanziellen Einsatz im vergangenen Jahr gedankt. "Wenn sich Unternehmer auf diese Weise sozial engagieren, ist das gelebte soziale Marktwirtschaft", sagte der stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Stiftung, Dr. Johannes Vöcking, in seiner Begrüßung. Er dankte auch vielen weiteren Förderern und Spendern für ihre Unterstützung im vergangenen Jahr.

Der Unternehmer und frühere Radrenn-Profi Wilfried Thünker war 2014 gemeinsam mit der Stiftung Initiator eines Schulwettbewerbs, mit dem die Rad-Verkehrserziehung an weiterführenden Schulen gefördert wird. "Diese Aufklärungsarbeit und die Ausstattung mit einem guten Fahrrad-Helm braucht Geld, das Schulen und auch viele Familien nicht haben", begründete Wilfried Thünker seinerzeit seine Unterstützung. Hier sei soziales Engagement von Unternehmen gefragt, noch dazu wenn das Projekt in der eigenen Region stattfinde.

DER THÜNKER wurde vor 30 Jahren in Bonn gegründet und ist damit das älteste Business Center Deutschlands und zugleich das größte in der Region Bonn/Rhein-Sieg. Unternehmen, Verbände, Freiberufler, Anwälte und Ärzte lassen hier Telefonate annehmen, mieten Büros oder nutzen Tagesbüros sowie Konferenzräume und Schulungsräume und die Möglichkeit von Videokonferenzen. Inhaber Wilfried Thünker engagiert sich zudem seit rund zehn Jahren regelmäßig für soziale Zwecke, seit Mai 2014 ist er CSR-Botschafter der Industrie- und Handelskammer.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.buero-bonn.de
DER THÜNKER Business Center
Bundeskanzlerplatz 2-10 53113 Bonn

Pressekontakt
http://www.buero-bonn.de
DER THÜNKER Business Center
Bundeskanzlerplatz 2-10 53113 Bonn

Weitere Meldungen in der Kategorie "Sport & Events"

| © devAS.de