Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 1
  Pressemitteilungen gesamt: 277.295
  Pressemitteilungen gelesen: 35.504.357x
26.01.2015 | Sport & Events | geschrieben von Guido Zander¹ | Pressemitteilung löschen

Mehr Flexibilität in der Arbeitszeitgestaltung - Arbeitszeitberater sind gefragt

Unternehmen quer über alle Branchen sind gezwungen, auf die Anforderungen des Marktes zu reagieren. Demografischer Wandel, der Wunsch nach Work-Life-Balance stehen auf der einen und mehr Flexibilität in der Fertigung, längere Öffnungszeiten, kürzere Reaktionszeiten auf der anderen Seite. Die Unternehmen müssen beiden Seiten gerecht werden. "Einen wichtigen Schritt gehen viele Unternehmen bereits, sie überlegen, eine flexible Arbeitszeitgestaltung auf Basis einer bedarfsorientierten Personaleisatzplanung (http://www.ssz-beratung.de/personaleinsatzplanung-workforce-management/bedarfsorientierte-personaleinsatzplanung/bedarfsorientierte-personaleinsatzplanung.html) einzuführen" erläutert Guido Zander, geschäftsführender Gesellschafter der Dr. Scherf Schütt und Zander GmbH (http://www.ssz-beratung.de/) (SSZ), Feldkirchen bei München.

Die Erfahrung zeigt, dass die Unternehmen dabei externe Hilfe benötigen, sonst gelangen sie schnell an ihre Grenzen. Daher wundert es die erfahrenen Berater nicht, dass aktuell zahlreiche Anfragen aus unterschiedlichsten Branchen auf ihrem Tisch landen. "Wichtig ist, dass die Anforderungen an die Arbeitszeitgestaltung im Vorfeld auf den Tisch kommen und sich beide Seiten klar darüber sind, was sie wollen und wie sie die Ziele umsetzen", so Zander weiter. Das Team der auf Arbeitszeitberatung spezialisierten Dienstleister (http://www.ssz-beratung.de/arbeitszeitberatung/arbeitszeitberatung-schichtplanoptimierung/arbeitszeitberatung.html) wächst in Folge dessen auch kontinuierlich.

Handel und Logistik sind vielfach einen Schritt weiter als die meisten Fertiger und dienen als Vorbild, wenn es darum geht, starre Schichtpläne abzulösen. Diese werden durch flexible Schichtpläne oder eine bedarfsorientierte Personaleinsatzplanung ersetzt, da ist Fingerspitzengefühl erforderlich. Hier sind kontinuierliche Gespräche mit allen Betroffenen - Arbeitgebern, Betriebsrat und Mitarbeitern - ein Muss, gerade wenn es darum geht die Interessen des Unternehmens und der Mitarbeiter in Einklang zu bringen. Nur so haben alle Seiten das Gefühl, dass sie ernst genommen werden. Und dies ist bei einem so wichtigen Thema wie der flexiblen Personaleinsatzplanung unabdingbar. "Und übernimmt ein externer, neutraler Dritter mit Fach-Know-how die Moderation, geht es meist besser und schneller", schließt Zander.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.ssz-beratung.de
Dr. Scherf Schütt & Zander GmbH
Olympiastraße 2a 85622 Feldkirchen

Pressekontakt
http://www.ssz-beratung.de
SCL - Strategy Communication Lötters
Zur Marterkapelle 30 85622 Bonn

Weitere Meldungen in der Kategorie "Sport & Events"

| © devAS.de