Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 6
  Pressemitteilungen gesamt: 277.172
  Pressemitteilungen gelesen: 35.491.404x
26.01.2015 | Sport & Events | geschrieben von Michael Jansen¹ | Pressemitteilung löschen

Flamco Airfix A und Airfix D für keimfreies Trinkwasser

Wasser ist kostbar und lebenswichtig. Um es als hygienisch einwandfreies Lebensmittel einzusetzen, gelten besonders strenge Vorschriften. Flamco erfüllt sie mit Airfix A oder Airfix D weit über der Norm.

Die bewährten Membran-Druckausdehnungsgefäße schützen in Trinkwasseranlagen vor gesundheitsgefährdenden Legionellen und anderen Keimen. Dafür sorgt ihre patentierte und zertifizierte Durchströmungstechnik, mit der die Gefäße bei jeder Wasserentnahme mit frischem Leitungswasser durchgespült werden. So lässt sich die Keimbildung entsprechend der Trinkwasserverordnung verhindern. Danach muss die systemische Untersuchung auf Legionellen bei öffentlicher Trinkwasserabgabe einmal jährlich und bei Großanlagen zur Trinkwassererwärmung wie beispielsweise in Mietshäusern mindestens alle drei Jahre erfolgen.

Die vollständige Durchströmung im Airfix D stellt das zugehörige Spezial-T-Stück mit Durchströmungseinrichtung und internem Verteiler sicher. Beim Airfix A erfolgt die Durchströmung durch einen Strömungsverteiler, der in Standard-T-Stücke eingesetzt wird. Beide Techniken sind durch unabhängige Prüfstellen zertifiziert. Zudem sind die Gefäßhälften beider Modelle von außen und innen beschichtet, was die einwandfreie Qualität des Trinkwassers selbst bei Membranschäden gewährleistet.

Sinnvoller Beitrag zur Hygiene und Nachhaltigkeit
Aus Trinkwasseranlagen ohne Ausdehnungsgefäße würde bei jeder Aufheizung Wasser entweichen. Airfix-Gefäße nehmen jedoch das beim Aufheizen von Trinkwasser-Erwärmern entstehende Expansionswasser auf. So beugen sie zugleich der Verschwendung von wertvollem, erhitztem Trinkwasser vor. Neben dem Wasserverlust bestünde zusätzlich das Problem verschmutzter oder verkalkter Ventile. Derart wartungsanfällige und kostspielige Faktoren lassen sich mit der Installation von Airfix A oder Airfix D vermeiden.

Obendrein dämpfen sie auftretende Druckstöße, was das Trinkwassersystem "elastischer" macht und den Anlagenverschleiß kostenbewusst verringert. Lauter sinnvolle Beiträge zur Nachhaltigkeit, die das Flamco-Team schon bei der Produktentwicklung berücksichtigt. In ihrer hochwertigen Verarbeitung gewähren Airfix-Ausdehnungsgefäße eine lange Haltbarkeit, sie sind montagefreundlich, DVGW-zugelassen und entsprechen der KTW/C-Vorschrift.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.flamco.de
Flamco GmbH
Steinbrink 3 42555 Velbert

Pressekontakt
http://www.cytrus.de
cytrus GmbH
Neuer Graben 22 49074 Osnabrück

Weitere Meldungen in der Kategorie "Sport & Events"

| © devAS.de