Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 2
  Pressemitteilungen gesamt: 277.041
  Pressemitteilungen gelesen: 35.473.394x
06.08.2015 | Sport & Events | geschrieben von Mag. Thomas¹ | Pressemitteilung löschen

Die österreichische Bundesliga ist bereits im vollen Gange

Während sich internationale Topligen wie die deutsche Bundesliga oder die Premier League noch in der Sommerpause befinden, rollt in Österreich in der heimischen Fußball Bundesliga (http://www.ligaportal.at/bundesliga/) bereits seit einigen Tagen wieder der Ball. Nach zwei gespielten Runden gab es bereits faustdicke Überraschungen. Der österreichisch Serienmeister Red Bull Salzburg hat gegen Aufsteiger Mattersburg und dem Rivalen Rapid Wien schmerzhafte Niederlagen erlitten. An der Spitze der Tabelle thront der wiedererstarkte Wiener Traditionsverein Austria Wien vor dem Erzrivalen Rapid.

Jetzt fragen sich wohl viele, warum Salzburg so schwach gestartet ist. Das ist simpel erklärt: Durch die vielen Spielerverkäufe spielt im Prinzip eine komplett neue Mannschaft, die sich erst einspielen muss. Zudem sind viele junge Spieler dabei, denen es noch an Erfahrung fehlt. Es bleibt daher spannend, ob Red Bull Salzburg um den Meistertitel mitspielen kann. Zu allem Überfluß hat Salzburg auch das Duell gegen Malmö in der Qualifikation zur Champions League verloren. Definitiv stehen den Bullen unangenehme Zeiten bevor.

Viele österrechische Fußballfans beklagen sich wegen des niedrigen Niveaus der österreichischen Fußball Bundesliga. Aus diesem Grund wenden sich immer mehr der heimischen Fußballliga vom Interesse her ab und unterstützen international erfolgreiche Fußballvereine. Oftmals wird als Grund das höhere fußballerische Niveau genannt. FC Barcelona, FC Bayern oder Manchester United sind nur ein paar renommierte Mannschaften, die auch auf sehr viel positive Resonanz in der österreichischen Fußballfan-Szene stoßen.

Dieses Phänomen hat Ligaportal als Motivation genommen, um einen eigenen internationalen Fußballbereich auf deren Portal zu aufzubauen. Seit vorigen Jahr wird regelmäßig von den europäischen Top Fußballligen berichtet. Von der deutschen Bundesliga (http://www.ligaportal.at/international/deutsche-bundesliga), der Premier League und der Primera Division bis hin zur Serie A. Alle Spiele und deren Ergebnisse, Torschützen und aktuelle Tabellenstände können in dieser Kategorie recherchiert werden.

Ebenso zieht es immer mehr Fußballfans ins Ausland, um Spiele vor Ort anschauen zu können. Populäre Fußball Stätten wie das Camp Nou vom FC Barcelona, das Santiago Bernabeu von Real Madrid oder das alt ehrwürdige Old Trafford von Manchester United locken Jahr für Jahr Hunderttausende Fußballfans in die jeweiligen Stadien. Nur allzu logisch erscheint es, dass verstärkt mehr Reiseveranstalter pauschale Fanreisen in ihr Angebot dazunehmen. So bietet nun auch Ligaportal in Parterschaft mit R.E.S. Touristik zahlreiche Fußballreisen-Angebote für begeisterte Fussballfans an. Besonders heiß begehrt sind FC Barcelona Fanreisen.

Ganz gleichgültig ob jetzt englische Premier League (http://www.ligaportal.at/international/premier-league), Serie A oder spanische Primera Division, bei Ligaportal kommt jeder Interessent am Fußballgeschehen am Fußballgeschehen voll auf seine Rechnung.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.ligaportal.at/
Ligaportal GmbH
Pummerinplatz 1 4490 St. Florian bei Linz

Pressekontakt
http://www.acris.at
ACRIS E-Commerce GmbH
Am Pfenningberg 60 4040 Linz

Weitere Meldungen in der Kategorie "Sport & Events"

| © devAS.de