Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 78
  Pressemitteilungen gesamt: 302.207
  Pressemitteilungen gelesen: 39.084.437x
14.02.2018 | Sport & Events | geschrieben von Nino Paneduro¹ | Pressemitteilung löschen

Die Bremse im Kopf lösen

Regelmäßig kommt es vor, dass sich Spielstände in der Crunchtime, den letzten Minuten eines Spiels, plötzlich noch mal stark verändern. Gerade schien der Sieg für das eine Team noch sicher, doch das Spiel kippt und aus vermeintlichen Gewinnern werden auf einmal Verlierer. "Das liegt daran, dass sich die Sportler gedanklich schon aus dem Spiel verabschiedet und dadurch mit angezogener Handbremse im Kopf gespielt haben", erklärt Nino Paneduro, Inhaber der Performance Academy. Das Problem kennt der HypnoSport®-Experte und Mentaltrainer aus seiner Arbeit mit Leistungssportlern sehr gut.

"Man muss sich einfach klarmachen, dass Leistung im Kopf entsteht. Wer sich aber schon vor Spielschluss in Sicherheit wiegt, spielt passiv. Dadurch vergibt man eigene Chancen und ermöglicht dem gegnerischen Team gleichzeitig gute Möglichkeiten zu punkten", so Paneduro. Der Hypno-Sport®-Experte betont, dass es wichtig ist, Konzentration, Fokus und die Gewinnermentalität konsequent bis zum Spielschluss zu verfolgen. Der Spielstand ist sekundär. Schließlich ist ein Spiel erst zu Ende, wenn es zu Ende ist und der Schiedsrichter abpfeift.

Mit seinen Kunden trainiert Paneduro mittels dezidierter Sport Hypnose mentale Stärke und die Fähigkeit, während des gesamten Spiels den Fokus zu behalten, auch und insbesondere in der Crunchtime. "Man kann sich zum Beispiel auch mit inneren Dialogen während eines Spiels motiviert halten und vor Lethargie und Passivität schützen", rät der Mentaltrainer.

Ihm zufolge sind mentales Training und die Ressource Kopf essenziell, um auch in der letzten Phase eines Spiels Leistung bringen zu können. "Damit man von der ersten bis zur letzten Minute des Spiels konzentriert ist, agieren und nicht nur reagieren kann", sagt Paneduro abschließend.

Weitere Informationen zu Nino Paneduro - Performance Academy - finden Sie unter http://www.nino-paneduro.com.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.nino-paneduro.com/
Nino Paneduro
Allee 1 B 6210 Sursee

Pressekontakt
http://www.nino-paneduro.com
Nino Paneduro
Allee 1B 6210 Sursee

Weitere Meldungen in der Kategorie "Sport & Events"

| © devAS.de