Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 14
  Pressemitteilungen gesamt: 305.062
  Pressemitteilungen gelesen: 39.450.532x
29.06.2018 | Sport & Events | geschrieben von Patrick Simon¹ | Pressemitteilung löschen

Mit dem Ü-Wagen zur DFB Beachsoccer Meisterschaft

Frankfurt am Main, 29. Juni 2018 - Während die Fußball WM 2018 auf vollen Touren läuft, wirft der Mediendienstleister Simon Media einen Blick zurück auf die DFB Beachsoccer-Meisterschaften 2017: in Form eines kurzen Making-of zur Liveübertragung auf dieser Sportveranstaltung. In der YouTube-Reihe "Produktionseinblicke - SIMON MEDIA on tour" zeigt die Produktionsfirma immer wieder spannende Einblicke in ihre Arbeit, z.B. in den Bereichen Sportübertragung, Events, Messen und Seminare, Konzertaufzeichnungen und Konzertübertragungen, Fernsehproduktionen, Filmen im OP und in der medizinischen Fortbildung oder Kameratechnik und Großbildwand beim Public Viewing.

Die DFB Beachsoccer Meisterschaft 2017 fand in Warnemünde - im Norden der Hansestadt Rostock statt. Simon Media war im Auftrag der Frankfurter GoTV Media Production GmbH erneut mit dem Ü-Wagen dabei, um mit drei klassischen Kamerazügen auf den gängigen Positionen "Übersicht", "Führung nah" und "Spielfeld flach" das Geschehen auf und um das Spielfeld abzudecken. Zudem wurden weitere, besonders kleine und flexible Marshall CV-340 Chipkameras eingesetzt, als Hintertor-Kamera und für besondere Perspektiven ganz nah am Geschehen.

"Technisch betrachtet unterscheidet sich die Übertragung der Beachsoccer-Meisterschaft kaum von einer gewöhnlichen Fußballübertragung. Einzig die Absicherung der Kabelwege gestaltet sich auf Sand dann doch etwas anders als im Fußballstadion - schlichtes Eingraben stellt hier die beste Lösung dar", erklärt Patrick Simon, Gründer und Inhaber von SIMON MEDIA, mit einem Augenzwinkern.

2017 ließ sich der Austragungsort der DFB Beachsoccer-Meisterschaft nur unter erschwerten Bedingungen erreichen, da eine Baustelle die Zufahrt zum Strand behinderte, berichtet er noch von einer Besonderheit der letztjährigen Produktion: "Hier konnte unser flexibler Ü-Wagen Ü1HD mal wieder seine Stärken voll ausspielen. Klein und wendig wie er ist, kommt er überall hin. Zudem entfällt vor Ort der hohe Platzbedarf eines Ü-Wagens auf LKW-Basis und er ist dennoch voll ausgestattet, um hochwertige Liveübertragungen zu gewährleisten."

Weitere Informationen zum Ü-Wagen:

https://www.hd-uewagen.de/


Weitere Informationen zum SIMON MEDIA film & medienproduktion:

https://www.simon-media.tv/

https://liveexperten.de/

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
https://www.simon-media.tv/
SIMON MEDIA film & medienproduktion e.K.
Mainzer Straße 38 63322 Rödermark

Pressekontakt
http://www.formativ.net
formativ.net oHG - Internetagentur & moderne Kommunikation
Kennedyallee 93 60596 Frankfurt am Main

Weitere Meldungen in der Kategorie "Sport & Events"

| © devAS.de