Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 7
  Pressemitteilungen gesamt: 307.636
  Pressemitteilungen gelesen: 39.869.778x
05.10.2018 | Sport & Events | geschrieben von Hans-Jürgen Krieg¹ | Pressemitteilung löschen

Handball: Erlangen empfängt Deutschen Meister aus Flensburg

Zuletzt überzeugte das Star-Ensemble aus dem hohen Norden am vergangenen Mittwoch mit einem deutlichen Sieg gegen den ukrainischen Serienmeister Motor Saporischschja in der Champions-Leauge. Dass der HC Erlangen es schafft auch bei den Top-Teams der Liga lange mitzuhalten, zeigte die Mannschaft von Adalsteinn Eyjolfsson bei ihrem letzten Auswärtsspiel in Kiel. Auch wenn mit Andreas Schröder, Michael Haaß und Nicolai Theilinger gleich eine ganze Rückraumreihe ausfällt und hinter den Einsätzen von Christoph Steinert und Dominik Mappes ebenfalls noch Fragezeichen stehen, möchte der HC Erlangen an seine Leistungen aus den vergangenen zwei Auswärtsspielen anknüpfen und bis zur letzten Sekunde für die Sensation kämpfen. Aufpassen müssen die Franken vor allem auf das schnelle Umschaltspiel der SG, weiß der Ex-Flensburger Florian von Gruchalla: "Flensburg spielt unheimlich schnell nach vorne. Wir müssen hellwach sein und uns in der Abwehr für den Nebenmann zerreißen, damit wir der SG standhalten können".

Dem Meister ein Bein stellen
Auch HC-Trainer Adalsteinn Eyjolfsson weiß, dass seine Mannschaft eine außerordentlich gute Leistung abrufen muss, um gegen den Tabellenführer bestehen zu können: "Flensburg ist eine absolute Topmannschaft. Sie sind auf jeder Position doppelt gut besetzt und verfügen über jede Menge internationale Erfahrung. Wenn wir wieder bis zum Ende kämpfen und leidenschaftlichen Handball spielen, dann bin ich mir sicher, dass wir dem Tabellenführer ein Bein stellen können".

Die Partie zwischen dem HC Erlangen und dem Tabellenführer SG Flensburg-Handewitt wird am kommenden Sonntag, den 07. Oktober 2018 um 16.00 Uhr in der Arena Nürnberger Versicherung (https://www.arena-nuernberg.de/startseite/) angepfiffen. Die beiden Unparteiischen Nils Blümel und Jörg Loppaschewski werden die Begegnung des achten Spieltages leiten. Die Ticketschalter der ARENA öffnen bereits ab 14.30 Uhr. Tickets für das Spitzenspiel sind an der Abendkasse oder im ONLINE-SHOP des HC Erlangen erhältlich.

Schüler-Spezial zum Spiel Erlangen vs. Flensburg
Für alle Schüler der Metropolregion bietet der HC Erlangen außerdem ein besonderes Ticket-Special an. Für nur 5 Euro können sich die jungen Handballfans Tickets im Online-Shop sichern. Alle Informationen zum Schüler-Special finden Sie unter: bit.ly/heimspiel_highlights18

Sport begeistert die Menschen und bringt sie emotional zusammen. https://www.hl-studios.de aus Erlangen unterstützt seit Jahren den Erlanger Handballsport als Agenturpartner und ist Spielerpate von Rückraumspieler Nico Büdel.

Weitere Infos: http://www.hc-erlangen.de

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
https://www.hl-studios.de
hl-studios GmbH – Agentur für Industriekommunikation
Reutleser Weg 6 91058 Erlangen

Pressekontakt
https://www.hl-studios.de
hl-studios GmbH – Agentur für Industriekommunikation
Reutleser Weg 6 91058 Erlangen

Weitere Meldungen in der Kategorie "Sport & Events"

| © devAS.de