Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 35
  Pressemitteilungen gesamt: 297.531
  Pressemitteilungen gelesen: 38.464.323x
01.03.2011 | Sport & Events | geschrieben von Dr. Volker Schulz¹ | Pressemitteilung löschen

Equitana 2011: Arpolith Horse - Natürlicher Feuchtigkeitsspeicher sorgt im Reitsport für optimale Bodenverhältnisse

Granulat reduziert Staubbildung und Staunässe - Boden bleibt auf Dauer stabil und elastisch


Essen. - Ob in der Halle oder auf dem Außenplatz, ein Reitboden muss höchsten Ansprüchen genügen: Er sollte trittsicher, stabil und gleichzeitig elastisch sein. Das schont Sehnen, Bänder und Gelenke der Pferde. Trocknet der Boden zu sehr aus kann es - besonders in der Reithalle - zu massiver Staubbildung kommen. Eine gesundheitliche Belastung für Mensch und Tier. Eine regelmäßige, kostenintensive Bewässerung des Reitbodens ist daher unerlässlich. Aber die Feuchtigkeit bindet nicht nur den Staub, sie verdichtet auch den Boden, der so immer härter und unelastischer wird.

Um auf Dauer optimale Bodenverhältnisse sicherzustellen, empfiehlt sich daher der Einsatz eines natürlichen Feuchtigkeitsspeichers. Arpolith Horse etwa wurde speziell für Reitböden entwickelt. Das Granulat aus vulkanischem Gestein, Sanden und mineralischen Zusätzen kann problemlos in bestehende Flächen eingebracht werden. Dort speichert es bei jeder Bewässerung durch Aufquellen das bis zu 30-fache seines Eigengewichts an Feuchtigkeit. Die Staubbildung wird reduziert und der Boden muss seltener bewässert werden, da das Granulat die Feuchtigkeit gleichmäßig wieder abgibt. Dabei schrumpft es auf seine ursprüngliche Größe und lockert so zusätzlich den Boden auf.

Granulat für Mensch und Tier vollkommen unbedenklich

Auf Turnier- oder Trainingsplätzen im Außenbereich hingegen ist oft nicht Trockenheit, sondern Nässe das Problem: Durch starke Niederschläge bilden sich rasch Staunässe, Matsch und Schlamm, die die Fläche unbereitbar machen. Aber auch hier lässt sich die Bodenbeschaffenheit aktiv optimieren: Das Granulat speichert im Boden zusätzlich Wasser und gewährleistet gleichzeitig, dass überschüssige Feuchtigkeit in tiefere Erdschichten abgeleitet wird.

Einmal in den Boden eingebracht behält Arpolith Horse - in der Reithalle wie auf dem Außenplatz - für etwa zwei Jahre seine volle Wirkung. In dieser Zeit wird der Bodenverbesserer sukzessive durch Mikroorganismen zersetzt. Das erdbraune, biologisch vollständig abbaubare Granulat ist dabei für Mensch und Tier vollkommen unbedenklich.

Die Arpolith GmbH ist auf der Equitana vom 12. bis 20. März in der Halle 9, Stand 9 A 25a während der Messeöffnungszeiten von 10:00 bis 19:00 Uhr vertreten.

Weitere Informationen im Internet unter http://www.arpolith.com.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.arpolith.com
Arpolith GmbH
Nordsternstraße 65 45329 Essen

Pressekontakt
http://www.arpolith.com
Dr. Schulz Business Consulting GmbH
Berrenrather Str. 190 50937 Köln

Weitere Meldungen in der Kategorie "Sport & Events"

| © devAS.de