Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 22
  Pressemitteilungen gesamt: 302.350
  Pressemitteilungen gelesen: 39.102.775x
11.05.2011 | Tourismus & Reisen | geschrieben von Sebastian Thiel¹ | Pressemitteilung löschen

Wandern, malen und genießen: Elbsandsteingebirge lädt im August zur Malerwegwoche

Pirna, 11. Mai 2011 - Wandern und Malen: Für diese intensive und feinsinnige Art des Naturerlebens möchten die Initiatoren der Malerwegwoche 2011 im Elbsandsteingebirge begeistern. Unter dem Motto "Aktivferien und romantischer Kunstgenuss in einem" lädt der Tourismusverband Sächsische Schweiz (TVSSW) vom 6. bis zum 14. August 2011 bereits zum zweiten Mal zu dieser Aktion in die Region. Die Woche ist ein Höhepunkt des Jubiläums "Fünf Jahre Malerweg Elbsandsteingebirge", das in diesem Jahr gefeiert wird.

"Die Malerwegwoche ist ein Urlaubsangebot für alle, die sich mit allen Sinnen auf das Natur- und Landschaftserlebnis Elbsandsteingebirge einlassen wollen", erklärt Yvonne Brückner, Projektleiterin Aktivurlaub beim TVSSW. "Vorkenntnisse oder eine spezielle Ausrüstung sind nicht erforderlich. Feste Schuhe und ein paar Malutensilien genügen. Jeder kann zudem frei entscheiden, an welchen Tagen gelaufen und an welchen Tagen gemalt werden soll."

Die Malerwegwoche ist eine Reisepauschale, die für vier oder acht Tage gebucht werden kann und bereits alles enthält, was man für einen kreativen Kurzurlaub im Elbsandsteingebirge braucht: Kost, Logis, Malkurse, geführte Wanderungen durch Deutschlands einzigen Felsennationalpark und Eintritt in die beiden Nationalparkzentren. Die Kategorie der Unterkunft ist von null bis fünf Sterne frei wählbar. Für Tage in der Natur gibt es Lunch-Pakete. Und als Andenken das Hörbuch zum Malerweg.

Den feierlichen Abschluss der Malerwegwoche markiert der "Malerwegtag" am 14. August in Pirna und Bad Schandau. Höhepunkt des Tages ist die Aktion "Lebendes Canaletto-Bild" auf dem Pirnaer Marktplatz. Dabei unternehmen 50 Komparsen in historischen Kostümen erneut den Versuch, Canalettos berühmte Stadtansicht "Der Marktplatz zu Pirna" auf eben diesem Platz originalgetreu nachzustellen. Im letzten Jahr musste die Aktion wegen Hochwassers abgesagt werden. Parallel zum Canaletto-Spektakel in Pirna und im Anschluss daran starten an verschiedenen Ausgangspunkten geführte Wanderungen zu den schönsten Landschaftsmotiven in der Sächsischen Schweiz. Hier können Interessierte mit Künstlern aus der Region ins Gespräch kommen und sich unter fachmännischer Anleitung selbst an der Landschaftsmalerei versuchen. Den Ausklang bildet das Kunstfest in Bad Schandau.

Während der Malerwegwoche können verschiedene Unterkünfte im Elbsandsteingebirge für drei oder sieben Übernachtungen zu einem Komplettpreis ab 155 Euro gebucht werden. Inklusive sind Frühstück, zwei bzw. fünf Programmtage mit geführten Wanderungen oder begleiteten Malkursen sowie Lunchpakete für die Tage in der Natur.

Buchungsanfragen nimmt die Bad Schandauer Kur- und Tourismus GmbH unter Telefon: +49 35022 90030 entgegen. Weitere Informationen unter http://www.malerweg.de oder beim Tourismusverband Sächsische Schweiz unter Telefon +49 3501 470147.

Ermöglicht werden die Projekte "Malerwegwoche 2011" und "Malerwegtag" durch den Tourismusverband Sächsische Schweiz in Kooperation mit der Nationalparkverwaltung, der Bad Schandauer Kur- und Tourismus GmbH, den zertifizierten Nationalparkführern, dem Kunstverein Sächsische Schweiz und weiteren Partnern. Die Angebote der Landschaftsmaler zum Malerwegtag werden gefördert mit Mitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) der Europäischen Union. Schirmherr beider Aktionen ist der Vorsitzende des Bundestags-Tourismusausschusses und Vorsitzender des TVSSW, Klaus Brähmig MdB.

Nähere Informationen unter http://www.malerweg.de ?

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.malerweg.de
Malerweg Elbsandsteingebirge c/o Tourismusverband Sächsische Schweiz e.V.
Bahnhofstr. 21 01796 Pirna

Pressekontakt
http://www.saechsische-schweiz.de
Tourismusverband Sächsische Schweiz e.V.
Bahnhofstr. 21 01796 Pirna

Weitere Meldungen in der Kategorie "Tourismus & Reisen"

| © devAS.de