Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 5
  Pressemitteilungen gesamt: 295.955
  Pressemitteilungen gelesen: 38.216.827x
17.05.2011 | Tourismus & Reisen | geschrieben von Bettina Tammen¹ | Pressemitteilung löschen

Oldenburger Stadtgärten: Boutique mit Vorgarten

Eine kleine Bundesgartenschau an jeder Ecke oder die ganze Übermorgenstadt ein einziger Schrebergarten? Wer sie nicht kennt, dem sind sie ein bisschen schwer zu beschreiben, die Oldenburger Stadtgärten. Grün selbstverständlich, voller bunter Blüten und lieblicher Düfte - aber das trifft im Sommer ja auf viele Gärten zu. Überraschend an den acht Stadtgärten in der Übermorgenstadt ist das Tempo, in dem sie an außergewöhnlichen Orten gewachsen sind: Wo etwa seit dem 14. Mai romantische Rosen blühen, lagen noch im April Pflastersteine und Asphalt. Und wo es jetzt duftet nach Oliven, Rosmarin und Pinien, nach Erholung und Sommerurlaub am Mittelmeer, da war noch im letzten Monat die trubeligste und belebteste Ecke der Oldenburger Fußgängerzone. Steine und Asphalt gibt es natürlich immer noch: unter den eigens aufgeschütteten Beeten. Auch Trubel und Leben sind zum Glück nicht verschwunden - aber noch einfacher als sonst findet sich jetzt eine ruhige Auszeit inmitten von Staudenrabatten und blühenden Gehölzen.
Vor sieben Jahren entwickelten die Oldenburger den Ehrgeiz, ihre keineswegs schmucklose Innenstadt während der Sommer-Monate überraschend anders zu schmücken. Grün. Blühend. Mit ein paar Stücken Natur im urbanen Raum.
Das fand und findet Beachtung weit über die Stadtgrenzen hinaus: Wiederholt wurde Oldenburg in den letzten Jahren ausgezeichnet bei der City-Initiative "Ab in die Mitte!", die in Niedersachsen und einigen weiteren Bundesländern Jahr für Jahr ausgelobt wird. Die Gärten stehen diesmal unter dem Motto "Farben erleben", was vielleicht am originellsten außerhalb der Innenstadt - am family-Center in Wechloy - umgesetzt wurde: Mit gärtnerischen Mitteln entstand hier eine überdimensionale Farbpalette.
Und damit nicht nur die Augen zum Zuge kommen, sondern gleich alle Sinne, hat die Übermorgenstadt passend zum Motto auch ein buntes Rahmen-Programm mit Lesungen, mit Straßentheater, Walking Acts, einem Innenstadt-Flohmarkt, einem Kinder-Spielfest, kurz: mit allem, was der Mensch im Sommer so gerne mag.
Buchbare Reiseangebote für einen Kurzurlaub, Termine und weitere Infos gibt es bei der Tourist Information in Oldenburg.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.oldenburg-tourist.de
Oldenburg Tourismus und Marketing GmbH (OTM)
Markt 22 26122 Oldenburg

Pressekontakt
http://www.oldenburg-tourist.de/DE/Presse-Business/presseservice.php
Oldenburg Tourismus und Marketing GmbH
Markt 22 26122 Oldenburg

Weitere Meldungen in der Kategorie "Tourismus & Reisen"

| © devAS.de