Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 42
  Pressemitteilungen gesamt: 307.671
  Pressemitteilungen gelesen: 39.873.226x
20.05.2011 | Tourismus & Reisen | geschrieben von Alexander Koenig¹ | Pressemitteilung löschen

Lufthansa Senator Status günstig erreichen

Lufthansa Miles & More ist Europas führendes Vielfliegerprogramm. Mitglieder von Miles & More sammeln auf ihren Flügen mit Lufthansa und anderen Star Alliance Partnern Prämien- und Statusmeilen. Während sich erstere z. B. für Freiflüge einsetzen lassen, gelten die Statusmeilen nur für die Erreichung eines höheren Status innerhalb des Miles & More Programms. So erreicht man mit 35.000 Statusmeilen in einem Kalenderjahr den Lufthansa Frequent Traveller Status und mit 130.000 Statusmeilen den Lufthansa Senator Status. Damit sind viele begehrte Privilegien verbunden, wie z. B. Check-in am Business oder First Class Schalter, mehr Freigepäck, bevorzugte Gepäckbehandlung und nicht zu vergessen: Kostenloser Lounge-Zugang, um die Wartezeit am Flughafen angenehmer zu gestalten.

Doch 35.000 oder gar 130.000 Statusmeilen sind nicht einfach zu erreichen. Alexander Koenig, Geschäftsführer des Insider-Portals First Class & More, WELT Kolumnist und Autor des Buches "First Class & More - Insider-Tipps für smartes Reisen" (ISBN 978-3842331068) weiß um die Problematik und hat jetzt für seine Kunden verschiedene Wege herausgearbeitet, um den Status auch Gelegenheitsreisenden zu ermöglichen.

Der erste Weg ist die Luxusvariante: Man fliegt mit Lufthansa, Austrian oder Swiss, aber nicht zu den regulären Preisen, sondern zu Business und First Class Preisen, die bis zu 70% unter den regulären liegen. Der Trick ist hierbei, das richtige Routing zu finden. Denn derselbe Flug kann dann auf einmal erheblich günstiger werden, wenn man beispielsweise den Abflugort ändert. Insbesondere für Asien-Reisende gibt es im Moment interessante Angebote für Thailand, Malaysia und Indonesien, bei denen man mit einem Schlag seinen Status erreicht hat - und das zum günstigen Preis.

Der zweite Wege ist der sogenannte Status-Match: Viele Vielfliegerprogramme sind im Moment auf Kundenjagd und bieten sehr attraktive Möglichkeiten, einen Status bei einem anderen Vielfliegerprogramm mit einem im eigenen Programm zu matchen. So auch Lufthansa. Für viele wird es damit sehr einfach, z. B. Lufthansa Senator zu werden.

Der dritte Weg ist die Insider-Variante: Man benötigt gar nicht 130.000 Statusmeilen, um den Star Alliance GOLD Status zu erreichen (das ist nämlich der Meilenwert für den Lufthansa Senator Status). Man kann auch Star Alliance GOLD mit 20.000 Statusmeilen werden und sofort Star Alliance GOLD Lounges z. B. bei Lufthansa Flügen kostenlos für bis zu zwei Personen nutzen oder am Business bzw. First Class Schalter einchecken.

Alle drei Wege werden in zwei detaillierten Dokumenten beschrieben, die es exklusiv für neue Premium-Mitglieder auf http://www.first-class-and-more.de zum Download gibt. Premium-Mitglieder genießen darüber hinaus auch viele weitere Vorteile, so z. B. auch Zugriff auf die aktuelle Ausgabe der Insider-News mit mehr als 50 Seiten Insider-Tipps darunter auch ein Trick, wie man schon für weniger als 500 Euro zuzüglich Steuern und Gebühren in der Lufthansa Business Class nach Dubai fliegen kann. Koenig weiß: "Wer Kundenbindungsprogramme wie Lufthansa Miles & More & Co. optimal ausnutzt, kann auch als Gelegenheitsreisender Luxusreisen und VIP-Status zum Sparpreis genießen. Doch leider wissen die wenigsten, welche Möglichkeiten solche Programme bieten. Das versuchen wir mit First Class & More zu ändern."

Mehr Infos auf http://www.first-class-and-more.de

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.first-class-and-more.de
First Class & More
Iris Blue Building, PO Box 213982 213982 Dubai

Pressekontakt
http://www.first-class-and-more.de
First Class & More
Iris Blue Building, PO Box 213982 213982 Dubai

Weitere Meldungen in der Kategorie "Tourismus & Reisen"

| © devAS.de