Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 11
  Pressemitteilungen gesamt: 274.345
  Pressemitteilungen gelesen: 35.078.092x
28.01.2011 | Tourismus & Reisen | geschrieben von Georg Beckmann¹ | Pressemitteilung löschen

Griechischer Alltag - Nachrichten aus Griechenland

Griechenland - das Land hat sich in letzter Zeit eher mit Negativschlagzeilen hervorgetan. Dabei sind die Griechen so viel mehr als nur pleite! Eine Einführung gibt Siegbert Isbrecht mit seinen "Nachrichten aus Griechenland".

Seit 18 Jahren lebt der Autor in Hellas. Hier schildert er mit viel Gespür und Beobachtungsgabe seine ersten Schritte in sein neues Leben in einem Land, das ihm zur zweiten Heimat geworden ist. Wie ist mit Behören umzugehen, welche Blüten treibt die Bürokratie, wie wird man ein akzeptierter "hellenischer" Mitbürger? Was gilt es bei der Einrichtung des neuen Heims zu beachten? Wie ist das Verhältnis zu den Nachbarn? Wie lebt es sich in einem Land, aus dem das Wort "Chaos" stammt?

Der Autor beobachtet von seinem Hochhaus aus nicht nur die Menschen in seiner Umgebung mit ihren Freuden, Sorgen und Nöten, sondern weitet den Blick auf seinen Reisen für die Schönheiten seiner neuen Heimat, diesem von Bergen und Meer geprägten sonnendurchflutetem Land.

Eingestreut sind immer wieder Einschübe zur Antike und Bezüge zur Gegenwart, denn die antike Ost-Westverbindung Egnatia Odos liegt heute neben der gleichnamigen Autobahn und einer Ölpipeline.

Die freundliche Aufnahme, die der Autor und seine Frau genossen, besonders in den ursprünglicheren ländlichen und abgelegenen Landstrichen, die vielen sympathischen Begegnungen und Beobachtungen und die denkwürdigen Erlebnisse machen das Buch zu einem fesselnden Reisebegleiter.

Auch Kritisches fällt keineswegs unter den Tisch. So werden einige strittige politische Themen berührt sowie Griechenlands doch immer wieder mal qualvoller Marsch zwischen Hysterie und Aberglaube zu einem modernen Staat. Mit Fotos werden die beschriebenen Phänomene illustriert.

"Nachrichten aus Griechenland", 978-3-86040-141-5, 144 Seiten, 16,90 Euro

Ähnlich in der Reihe:
"Briefe aus Südamerika", 978-3-86040-143-9, 192 Seiten, 15,90 Euro

Erhältlich über
http://www.interconnections.de , > Shop oder im Buchhandel.

Rezensionsexemplare, Titelabbildungen des Programms in Druckqualität bei
http://www.interconnections-verlag.de > Presse, > Reise

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.interconnections.de
interconnections medien & reise e.K.
Schillerstr. 44 79102 Freiburg

Pressekontakt
http://www.interconnections.de
interconnections medien & reise e.K.
Schillerstr. 44 79102 Freiburg

Weitere Meldungen in der Kategorie "Tourismus & Reisen"

| © devAS.de