Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 0
  Pressemitteilungen gesamt: 276.796
  Pressemitteilungen gelesen: 35.425.626x
07.01.2015 | Tourismus & Reisen | geschrieben von Jenny May¹ | Pressemitteilung löschen

Es ist wieder Frühbucher-Zeit

Weihnachten ist vorbei, die Versicherungen sind bezahlt, was jetzt noch an Geld übrig ist, kann in den Sommerurlaub investiert werden. Auf allen Kanälen werden derzeit die Frühbucher mit großen Rabattversprechen gelockt, doch wer rechnet wirklich nach?

Frühbucher-Rabatte sind ursprünglich eine Erfindung der Hoteliers, die dadurch eine Grundauslastung ihrer Bettenburgen sicherstellen wollten und die sich davon eine gewisse Planungssicherheit über das Jahr versprechen. Diese Rabatte greifen also nur auf die Hotelübernachtungen und nicht auf Flüge und sonstige touristische Leistungen.

Anders ausgedrückt: wenn bei einer Pauschalreise der Hotelanteil gering ist, bleiben die gewährten Rabatte, gesehen auf den Gesamtpreis der Urlaubsreise, oft erheblich hinter den Erwartungen zurück.

Zugegeben, auch 10 % sind bei den Beträgen, die für Urlaubsreisen ausgegeben werden, ein erkleckliches Sümmchen. Aber selbst die bekommt nur der, der richtig früh bucht. Gegen das Ende der Frühbucher-Zeit hin, nehmen bei steigender Hotelauslastung die Rabatte normaler Weise ab. So werden schnell aus 30 - 40 % am Anfang nur noch 10 - 15 % Rabatt am Ende des Zeitraums, wenn man zu lange wartet.

Derzeit kann man bei Alltours bis ca. 40%, bei Neckermann und Thomas Cook bis 30% und bei TUI bis ca. 20% an den Hotelübernachtungen sparen. In dieser Spanne liegen auch die Rabatte aller anderen Reiseveranstalter.

"Wer mehr erfahren will kann gern einmal unsere Beratung anrufen oder eine Mail an die info@may-travel.de senden," sagt Jenny May, "wir helfen gern weiter."

http://www.may-travel.de

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.may-travel.de
May-Travel
Kopfsteiner Weg 30 34379 Calden

Pressekontakt
http://www.may-travel.de
May-Travel
Kopfsteiner Weg 30 34379 Calden

Weitere Meldungen in der Kategorie "Tourismus & Reisen"

| © devAS.de