Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 25
  Pressemitteilungen gesamt: 276.828
  Pressemitteilungen gelesen: 35.448.485x
15.01.2015 | Tourismus & Reisen | geschrieben von Verena Ganeider¹ | Pressemitteilung löschen

"Ski and the City": Lienz punktet im Frühling mit dem "Familyhit"

Wer nach Lienz zum Skifahren kommt, kann tagsüber auf Traumpisten carven, abends in feinen Restaurants speisen und vorher noch einen gepflegten Shopping-Bummel durch die mittelalterlichen Gassen unternehmen. Wo Traumpisten auf Flaniermeilen treffen, hat die Stadt zwei Skigebiete mit 37 Abfahrtskilometern und insgesamt 200 Hektar Pistenfläche zu bieten. Das Zettersfeld mit sanften Abfahrten und Sonnenlounges für Genussskifahrer und der Hochstein mit seiner sieben Kilometer langen Weltcupstrecke für sportlich Ambitionierte. Doch das ist noch nicht alles: Im März schnürt die Dolomitenstadt gleich drei maßgeschneiderte Angebote, um den Frühlings-Skilauf auf Österreichs Sonnenbalkon noch attraktiver zu machen: Für Tourengeher, für Weinliebhaber und für Familien. Beim "Familyhit" wohnen Kinder bis 14 Jahre gratis bei den Eltern und zahlen auch nichts für den Skipass und die Verpflegung im Hotel. So kostet eine Woche im 3-Sterne-Hotel mit Halbpension und sechs Tages-Skipass für eine vierköpfige Familie mit zwei Kindern von 28. März bis zum 6. April ab 1322 Euro.

Familien mit Kindern sind am Zettersfeld besonders gut aufgehoben. Die Kleinen freuen sich aufs Bobo-Kinderland und üben im Skikindergarten unter fachkundiger Anleitung die ersten Schwünge, während die Größeren die sanften blauen und roten Abfahrten zwischen der Faschingsalm (1660 m) und dem Schoberköpfl (2278 m) erkunden. Dank der Überschaubarkeit der Lifte und Pisten geht keiner verloren. Die Eltern können in der Zwischenzeit ganz gemütlich die regionalen Schmankerln auf den Hütten probieren und in der Sonne relaxen, denn die scheint hier bei über 2000 Sonnenstunden im Jahr besonders häufig.

Darf"s ein bisschen mehr Action sein? Am Hochstein lockt die Kids vor allem der "Osttirodler" mit Steilkurven, Jumps und Kreiseln. Im spektakulären, aber sehr sicheren Alpine Coaster fährt man angeschnallt im komfortablen Schlitten von der Moosalm knapp drei Kilometer hinab bis in die Hochstein-Arena mitten in der Stadt. Sie ist auch Ziel der sieben Kilometer langen Damen-Weltcupabfahrt. Nach über 1300 Höhenmetern brennen die Oberschenkel und abends diskutiert Groß und Klein, wer heute den größeren Adrenalin-Kick hatte.

Wer lieber einmal auf Tourenski umsteigen möchte, kann die Frühlingssonne mit dem Paket "Skitourenwoche" von 14. bis 21. März genießen. Tagsüber testen die Urlauber das Material, nehmen an einer geführten Tour teil und lernen im Workshop den richtigen Umgang mit dem Lawinensuchgerät. Abends tauscht man sich beim Skitourenstammtisch aus oder informiert sich bei der Expo über die richtige Ausrüstung. Das Angebot ist buchbar für drei oder sieben Nächte.
Genießer kommen mit der Pauschale "Ski- & Weinkulinarium" von 21. bis 28. März auf ihre Kosten. Mit dabei: Eine Weinverkostung in der Skihütte, ein Galadinner mit Wein- und Champagnerbegleitung und eine abendliche Wein- und Champagnerverkostung in ausgewählten Betrieben. Davon gibt es reichlich: Osttirol ist bekannt für seine hervorragende Küche, die urtirolerisch auf der Hütte genauso überzeugt wie raffiniert im Haubenlokal. Mit 13 ausgezeichneten Gourmetlokalen herrscht hier, abgesehen von Wien, die größte Dichte an Feinschmeckerrestaurants österreichweit. Dazu gibt es einen drei oder einen sechs Tages-Skipass.

Zu den Skiwochen Lienzer Dolomiten
Das Angebot "Skitourenwoche" von 14. bis 21. März 2015 ist für drei bis sieben Nächte buchbar und enthält Verpflegung je nach gebuchter Kategorie, Lunchpaket, eine Berg- und Talfahrt mit der Zettersfeldbahn, einen Workshop zum Umgang mit dem Lawinensuchgerät, ein bis drei geführte Skitouren, die Nutzung des Skitourentestcenter, Eintritt zur Skitourenexpo mit Modenschau sowie die Teilnahme an einem Skitourenstammtisch. Drei Nächte im 3-Sterne-Hotel mit Halbpension und einer Skitour kosten ab 212 Euro pro Person.

Auch das "Ski- & Weinkulinarium" von 21. bis 28. März 2015 kann man wahlweise von drei bis sieben Nächte buchen. Inklusive sind Verpflegung je nach gebuchter Kategorie, Skipass für 3 bis 6 Tage für Osttirol und Mölltaler Gletscher, eine Weinverkostung in der Skihütte, ein Galadinner mit Wein- und Champagnerbegleitung und eine abendliche Wein- und Champagnerverkostung in ausgewählten Betrieben. Sieben Nächte im 4-Sterne-Hotel kosten mit sechs Tages-Skipass und Halbpension ab 541 Euro; vier Nächte im 4-Sterne-Hotel mit drei Tages-Skipass und Halbpension ab 327 Euro.

Den "Familyhit" gibt es von 28. März bis 6. April 2015. Kinder bis 14 Jahre zahlen bei Unterbringung im Zimmer der Eltern nichts für die Übernachtung und die Verpflegung im Hotel. Dazu gibt es für alle einen sechs Tages- Skipass. Zwei Erwachsene und zwei Kinder unter 14 Jahren zahlen so im 3-Sterne Hotel für sieben Nächte mit Halbpension ab 1322 Euro.

Alle Angebote auch unter http://lienz.osttirol.com .

Über Osttirol: Osttirol mit der Bezirkshauptstadt Lienz und 32 Gemeinden gliedert sich in vier Regionen: Die Nationalpark-Region Hohe Tauern und das Defereggental im Norden, die Lienzer Dolomiten im Südosten und das Hochpustertal im Südwesten. Staufreie und winterfeste Anfahrt über die Felbertauernstraße; Ski & Fly mit dem Airportshuttle vom Flughafen Klagenfurt bzw. Innsbruck nach Osttirol.

Weitere Infos: Osttirol Werbung, Albin-Egger-Str. 17, A-9900 Lienz
Tel. +43 (0) 50 212 212, info@osttirol.com, http://www.osttirol.com

Bildquelle: Osttirol Werbung, Martin Lugger

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.osttirol.com
Osttirol Werbung
Albin-Egger-Str. 17 9900 Lienz

Pressekontakt
http://www.kunz-pr.com
Kunz & Partner
Mühlfelderstr. 51 9900 Herrsching

Weitere Meldungen in der Kategorie "Tourismus & Reisen"

| © devAS.de