Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 2
  Pressemitteilungen gesamt: 276.798
  Pressemitteilungen gelesen: 35.428.854x
19.01.2015 | Tourismus & Reisen | geschrieben von Christine Silberberger¹ | Pressemitteilung löschen

Rasend schnell und spielend leicht zum Comeback: Wiedereinsteigerkurse im "Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau"

Mal war"s ein Unfall, der Umstieg aufs Snowboard oder einfach die fehlende Zeit, warum die Skiausrüstung ein tristes Dasein im Keller fristete und die Ski-Technik im geistigen Hinterstübchen landete. Wer zurück zum Glanz alter Tage möchte, frischt im "Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau" (www.skijuwel.com) in Wiedereinsteigerkursen sein Können auf und findet innerhalb von drei Tagen zurück zum perfekten Schwung. Das Angebot "Ski-Fit Wiedereinsteiger Special" kostet ab 404 Euro pro Person. Es beinhaltet drei Übernachtungen in einer Frühstückspension, 3-Tages-Skipass, Skiverleih für die Zeit des Aufenthalts, 2-Tages-Skikurs mit Privatlehrer (zwei Stunden pro Tag) sowie die WildschönauCard, die viele Inklusivleistungen und Vergünstigungen gewährt. Das Angebot ist über den Tourismusverband Wildschönau (www.wildschoenau.com) buchbar.

"Das erste Aha-Erlebnis bekommen Wiedereinsteiger schon beim Ausprobieren der Skiausrüstung", erklärt Christoph Margreiter, Skischulleiter aus der Wildschönau, der die Kurse anbietet. Kurze, taillierte Carver sind das "Must-have" für den erfolgreichen Wiedereinstieg. "Sie sind wendig, drehen leicht und verzeihen auch den einen oder anderen Fehler - ganz im Gegensatz zu den langen Brettern, die man vor 20 Jahren noch hatte", so der 42-Jährige. Während sich seine Schüler bei den ersten Fahrversuchen mit dem neuen Material anfreunden, macht sich Christoph Margreiter ein Bild von Haltung, Skibelastung und Technik. Anschließend weiß er, an welchem Hauptfehler oder Problem sie in den nächsten Tagen arbeiten müssen. Dabei hilft, dass der Kurs aus maximal zwei Personen besteht. So kann der Skilehrer ganz individuell auf seine Schützlinge eingehen und für jeden die richtige Übung auswählen.

Nicht zu vernachlässigen sind auch psychische Faktoren - also Ängste und Blockaden, die zum Beispiel aus schlechten Erfahrungen, Stürzen und Unfällen resultieren. "Im Kopf spielt sich gerade bei Erwachsenen eine Menge ab." Oft mehr als dem Skischulleiter lieb ist. "Viele setzen sich unter Druck und verkrampfen." Auch hierfür hat Margreiter ein Rezept: "Einfach mal locker lassen, das Hirn ausschalten und Spaß haben". Dafür sorgen auch die 145 variantenreichen Pistenkilometer (109 Kilometer in der Falllinie) im Skigebiet "Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau", das zu den Top-Ten Tirols zählt. "Für jeden ist die passende Abfahrt dabei", erzählt der Profi. Er schätzt das Skigebiet besonders dafür, dass die Übergänge von blauen zu roten Pisten ganz sanft verlaufen. "So kann man sich behutsam an schwierigere Abschnitte herantasten und gewinnt Schwung für Schwung an Sicherheit." Bekannt ist das "Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau" zudem für seine breiten Hänge, auf denen sich die Wintersportler auch in der Hochsaison gut verteilen. Und wer zwischendurch eine Pause benötigt, kehrt auf einer der insgesamt 24 Hütten ein, genießt Tiroler Schmankerl oder einfach die Aussicht auf die Kitzbüheler Bergwelt. Besonderer Hinweis: Ist das erfolgreiche Pisten-Comeback trotz Spezialkurs in weiter Ferne, kann man den Kurs jederzeit abbrechen und bekommt das Geld für Schulung, Skipass und Verleih tageweise erstattet. "In der Regel wird der Service aber nicht benötigt, schließlich hat hier noch jeder seine Liebe zum Skifahren wieder entdeckt."

Besonderer Tipp:
Wer noch nie auf Skiern gestanden ist, bucht das Paket "Ski Beginner Wildschönau: Anfänger Special" ab 330 Euro pro Person. Es beinhaltet drei Übernachtungen im Einzelzimmer einer Frühstückspension, 2-Tagesskipass, Ausrüstung für die Zeit des Aufenthalts, 3-Tagesskikurs in der Gruppe sowie die Wildschönau GästeErlebnis Card.

Weitere Informationen zum Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau (www.skijuwel.com):
Wildschönau Tourismus: Christine Silberberger , Tel. 0043/5339/8255-12,
c.silberberger@wilschoenau.com
Alpbachtal Seenland Tourismus: Michael Mairhofer, Tel. 0043/5337/21200-13,
m.mairhofer@alpbachtal.at

Bildquelle: Wildschönau Tourismus, M. Auer

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.skijuwel.com
Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau
Hauserweg, Oberau 337 A-6311 Wildschönau/Alpbach

Pressekontakt
http://www.kunz-pr.com
Kunz & Partner
Mühlfelder Straße 51 82211 Herrsching

Weitere Meldungen in der Kategorie "Tourismus & Reisen"

| © devAS.de