Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 4
  Pressemitteilungen gesamt: 276.800
  Pressemitteilungen gelesen: 35.429.510x
27.01.2015 | Tourismus & Reisen | geschrieben von Sofie Dittmer¹ | Pressemitteilung löschen

Zum Valentinstag ans Wasser

Hamburg, 27. Januar 2015 - In diesem Jahr fällt der Valentinstag auf einen Samstag und bietet damit die beste Voraussetzung, um den besonderen Tag in trauter Zweisamkeit zu verbringen. All jenen, die noch nicht wissen, womit sie ihrer oder ihrem Liebsten eine Freude machen sollen, empfehlen die Ferienhausexperten von http://www.Travanto.de ein romantisches Wochenende am Meer. Hoch im Kurs stehen im Zeitraum rund um den 14. Februar die Nordseeinseln. So liegen Regionen wie Sylt oder St. Peter-Ording deutlich vor den Ostseeinseln wie Fehmarn, Timmendorfer Strand oder Rügen. Doch auch sie haben für Paare viel zu bieten, wie die Experten zeigen:

1. Tipp: Wellness auf Sylt
Die größte aller Nordseeinseln ist das ideale Ziel für alle, die sich ein paar Tage Luxus und Wellness gönnen möchten. Schon am Strand beginnt hier das gemeinsame Verwöhnprogramm durch das gesundheitsfördernde Reizklima. Die salzhaltige Luft regt den Stoffwechsel an und sorgt für neue Energie. Nach dem Frischekick kann es für die Verliebten zum Freizeitbad Sylter Welle gehen, wo ihnen in der großen Saunalandschaft so richtig warm ums Herz wird. Für wen es noch etwas mehr sein darf, der kann sich zudem im Syltness Center massieren lassen oder seine Haut mit Algenpackungen verwöhnen. Zum Abschluss gibt es frische Austern aus Sylter Zucht und fertig ist das rundum gelungene Valentinswochenende.

2. Tipp: Tierisches Highlight in St. Peter-Ording
Mit kilometerlangem Sandstrand und idyllischem Blick auf die Pfahlbauten finden naturverbundene Paare in St. Peter-Ording genau den richtigen Rahmen, für ein gemeinsames Wochenende. Daneben hat das Nordseeheil- und Schwefelbad noch ein tierisches Ass im Ärmel: Wer bei seiner Liebsten für Verzückung und leuchtende Augen sorgen möchte, sollte einen Abstecher in den Westküstenpark machen. Denn das angeschlossene Robbarium beherbergt die größte Seehundanlage Deutschlands, deren süße Bewohner die Herzen aller Besucher im Sturm erobern. Besonders sehenswert sind die öffentlichen Fütterungen, bei denen sich die drolligen Geschöpfe so manchen Trick einfallen lassen, um die begehrten Fisch-Snacks zu ergattern.

3. Tipp: Aktiv auf Fehmarn
Neben 78 Kilometern Küste, malerischen Häfen sowie bunten Leuchttürmen bietet die Sonneninsel Fehmarn Verliebten beste Bedingungen für ein abwechslungsreiches Wochenende. Los geht es mit dem modernen Meereszentrum, das einen einzigartigen Blick unter die Wasseroberfläche mit großer Hai-Welt und rund 1.000 weiteren Meerestieren gewährt. Wer sich selbst auch wie ein Fisch im Wasser fühlen möchte, sollte das Freizeitbad FehMare besuchen. Hier können die Gäste schon mal abseits winterlicher Temperaturen im Meerwasserwellenbecken anbaden. Doch auch draußen auf dem Meer lassen sich warm gekleidet herrliche Stunden verbringen. Per Schiff können die Besucher die Ostsee erkunden oder in nur 45 Minuten einen Ausflug zur benachbarten dänischen Insel Lolland unternehmen.

4. Tipp: Seebrückenromantik in Timmendorfer Strand
Eng umschlungen über das Wasser flanieren, können Paare in Timmendorfer Strand. Drei wunderschöne Seebrücken laden hier zu gemütlichen Spaziergängen ein. Zu ihnen gehört die 2014 nach Neubauarbeiten fertiggestellte Fischkopfseebrücke. Ihr markantestes Merkmal ist der Brückenkopf in Fischform. Außerdem bietet sie gemütliche Drehliegen sowie ein Geländer, das in den Abendstunden mit indirekter Beleuchtung eine zauberhafte Stimmung versprüht. Ideal für das gemeinsame Valentinsessen ist daneben die beschauliche Seeschlösschenbrücke, auf deren Ende sich ein schickes Restaurant im Stil eines japanischen Teehauses befindet. Mit ihrer Länge kann dagegen die Maritim-Seebrücke punkten. Ganze 275 Meter weit können die Besucher hier Hand in Hand auf das Meer hinaus spazieren.

5. Tipp: Märchenhaftes Rügen
Wer an Rügen denkt, dem kommt sofort das traumhafte Panorama des Kreidefelsens in den Sinn. Mit ihm hat die Ostseeinsel die ideale Kulisse für das Valentinswochenende im Repertoire. Abseits der beeindruckenden Steilküste erwarten die Paare märchenhafte Eindrücke wie aus längst vergangenen Zeiten. Dies beginnt schon mit der Fahrt im "Rasenden Roland", einer historischen Dampflock, die mit gemütlichen 30 km/h durch die Lande streift. Auf ihrer Route liegen das prächtige Jagdschloss Granitz sowie die malerische Stadt Putbus, die wegen ihrer weißen Häuser im klassizistischen Stil auch weiße Stadt genannt wird. Unter anderem erinnern hier sowohl eine Orangerie als auch der Schlossgarten an die frühere Residenz der Fürsten zu Putbus.

Bildquelle: © Cristiane Kühne/ Travanto.de

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.travanto.de
Travanto Travel GmbH & Co. KG
Holzbrücke 7 20459 Hamburg

Pressekontakt
http://www.travanto-travel.de
Travanto Travel GmbH & Co. KG
Holzbrücke 7 20459 Hamburg

Weitere Meldungen in der Kategorie "Tourismus & Reisen"

| © devAS.de