Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 0
  Pressemitteilungen gesamt: 276.796
  Pressemitteilungen gelesen: 35.425.626x
17.08.2015 | Tourismus & Reisen | geschrieben von Lindsay Reid¹ | Pressemitteilung löschen

megabus.com startet heute neue Busverbindungen in Frankreich

megabus.com, (http://deeu.megabus.com/) Europas führender Anbieter von preisgünstigen Fernbusreisen, startet heute ein neues innerfranzösisches Streckennetz und reagiert damit auf die erst kürzlich erfolgte Liberalisierung des Fernbusmarktes in Frankreich.

Dank der neuen Gesetzgebung in Frankreich können Passagiere nun freier zwischen Städten reisen. Das neue "Macron-Gesetz" erlaubt Fernbusanbietern, inländische Verbindungen auf allen Strecken über 100km anzubieten. Dies umfasst auch Strecken, die Teil einer bereits existierenden internationalen Route sind.**

Anlass für megabus.com, nun seine ersten innerfranzösischen Streckenverbindungen seit der Verabschiedung des neuen Gesetzes zu eröffnen. Angeboten werden insgesamt neun Verbindungen zwischen fünf bedeutenden französischen Städten, jeweils für Ticketpreise ab 1EUR*. Die neuen Verbindungen sind Teil der bereits bestehenden Streckenverbindung zwischen Köln und Barcelona.

Die neuen Routen werden bereits befahren und Tickets sind ab sofort unter http://www.megabus.com erhältlich.

Für Passagiere aus Deutschland, die auf der Strecke Köln-Barcelona reisen, bedeutet dies, dass sie mit megabus.com nun auch die folgenden Verbindungen nutzen können:

Mülhausen - Lyon
Mülhausen - Avignon
Mülhausen - Montpellier
Mülhausen - Perpignan
Lyon - Avignon
Lyon - Montpellier
Lyon - Perpignan
Avignon - Perpignan
Montpellier - Perpignan

megabus.com betreibt zudem eine Busverbindung zwischen Paris und Toulouse.

Edward Hodgson, Managing Director bei megabus.com, stellt heraus: "Durch das neue Gesetz werden neue Reisemöglichkeiten für Millionen von Menschen in ganz Frankreich geschaffen. Als Europas führender Anbieter für preisgünstige und qualitativ hochwertige Fernbusreisen sind wir bestens aufgestellt, um die französische Regierung darin zu unterstützen, diesen wichtigen Wirtschaftssektor weiter wachsen zu lassen."

"Dank unserer günstigen Ticketpreise können Reisende Millionen von Euro sparen, und unsere Investitionen in Frankreich schaffen zahlreiche neue Arbeitsplätze. Dies ist die erste Phase unseres Plans für das innerfranzösische megabus.com-Streckennetz, und wir freuen uns darauf, dieses in Zukunft weiter auszubauen, damit noch mehr Menschen von unserem Angeboten profitieren können", so Edward Hodgson weiter.

Die Ticketpreise auf allen Strecken und Fahrten beginnen schon bei nur 1EUR* - das ist weniger als der Preis für eine Tasse Kaffee. Alle Verbindungen werden von top-modernen Bussen befahren, in denen den Passagieren gratis WLAN und Steckdosen sowie Klimaanlage und eine Toilette zur Verfügung steht.

megabus.com hat vor Kurzem außerdem bekanntgegeben, dass eine neue Firmenzentrale in Belleville-sur-Saone, nördlich von Lyon, eröffnet wird. An diesem Standort werden 35 neue Arbeitsplätze geschaffen. Auch in Deutschland betreibt megabus.com eine Firmenzentrale in der Nähe von München sowie eine Verwaltungszentrale in Hannover, in denen insgesamt etwa 50 Personen angestellt sind.

megabus.com ist Teil der schottischen Stagecoach Group und seit 2003 aktiv. 2006 hat megabus.com aus dem Vereinigten Königreich in die USA und 2012 auf das europäische Festland expandiert.

Das europäische megabus.com-Netzwerk umfasst mittlerweile mehr als 150 Reiseziele, darunter London, Manchester, Glasgow, Edinburgh, Amsterdam, Brüssel, Luxemburg, Paris, Lyon, Toulouse, Lille, Köln, Frankfurt/Main, München, Berlin, Hamburg, Rom, Mailand und Neapel.

Jedes Jahr transportiert megabus.com mehr als 15 Millionen Reisende durch Europa und Nordamerika. Die Anzahl der Passagiere, die das wachsende europäische Streckennetz von megabus.com nutzen, ist im letzten Jahr um 330% gestiegen. Der Durchschnittspreis für eine Fahrt mit megabus.com liegt bei weniger als 15EUR. Wegen der niedrigen Preise ist megabus.com besonders beliebt bei Familien, Studenten und Touristen, die Wert auf kostenbewusstes Reisen legen, um am Zielort mehr Geld in der Reisekasse übrig zu haben.

* Alle Buchungspreise zzgl. 50c Buchungsgebühr

** Laut dem neuen Gesetz dürfen nur weniger als 50% der Sitzplätze auf internationalen Streckenverbindungen für nationale Streckenverbindungen verkauft werden.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.megabus.com
megabus.com
10 Dunkeld Road PH1 5TW Perth

Pressekontakt
http://www.hbi.de
HBI Helga Bailey GmbH
Stefan-George-Ring 2 81929 München

Weitere Meldungen in der Kategorie "Tourismus & Reisen"

| © devAS.de